Ein besonderes Angebot des Stadtmuseums Erfurt

0
420

Am Sonntag, dem 29. Mai 2016, findet von 11:00 bis 16:00 Uhr wieder ein besonderer Rundgang statt: An diesem Tag können das Glockenspiel im Bartholomäusturm, der Luftschutzkeller und das Museum Neue Mühle zu einem ermäßigten Preis besucht werden. 

Neben dem Renaissancepalais des „Hauses zum Stockfisch“ in der Johannisstraße verfügt das Erfurter Stadtmuseum noch über mehrere innerstädtische Spielflächen, die nun zum zweiten Mal in einem gemeinsamen Rundgang erlebbar gemacht werden – drei Häuser und vier Elemente.

Die Besucher sind angesprochen, den luftigen Rundblick vom Bartholomäusturm am Anger zu genießen und das einzigartige Glockenspiel live in Aktion zu erleben. Im historischen Luftschutzkeller kann man zudem unter die Erde steigen und damit ein prägendes Kapitel der Erfurter Alltagsgeschichte erkunden. Nicht zuletzt kann man auch dem Wasserlauf der Gera zur Neuen Mühle folgen und die Faszination der denkmalgeschützten Antriebstechnik entdecken.

Unterstützt von fachkundigen Ansprechpartnern vor Ort, lassen sich so zum attraktiven Eintrittspreis von je 2 € (Neue Mühle und Bartholomäusturm) sowie 1 € (Luftschutzkeller) mit wenigen Schritten faszinierende und kontrastreiche Bauten und Themen der Erfurter Geschichte zu einem facettenreichen Rundgang verknüpfen. Zudem wird an der Neuen Mühle nicht nur für das leibliche Wohl gesorgt, sondern auch die Entdeckerfreude belohnt, ist es doch so, dass mit jedem besuchten Haus die auf dem Feuer-Rost zubereiteten Bratwürste (..das nahrhafte vierte Element) um herzhafte 50 Cent günstiger werden …

MSB Kommunikation