Kreisvorstand der jungen Union konstituierte sich

0
1183

Nach den turnusmäßigen Vorstandswahlen des Kreisvorstandes der Jungen Union Gotha fand am vergangenen Dienstag, den 8. Juli 2014, die konstituierende Sitzung des neuen Vorstandes statt. „Ziel des neuen Kreisvorstandes ist es, die zahlreichen Aufgaben auf mehrere Schultern zu verteilen und so unsere gemeinsame Arbeit zu stärken und Ziele noch stärker gemeinsam zu verfolgen.“, sagte Felix Elflein, Kreisvorsitzender der Jungen Union Gotha. So fungiert der Stellvertretende JU-Kreisvorsitzende und Gothaer Stadtrat Emanuel Cron erneut  als Pressesprecher. Ihm zur Seite steht das aus Tambach-Dietharz stammende JU-Mitglied Kevin Hähnlein. Gemeinsam wollen sie die Öffentlichkeitsarbeit weiter stärken…

Eine Neuerung ist die Ernennung eines Kreisgeschäftsführers,  dessen Aufgaben vor allem in der Organisation und der Mitgliederpflege liegen. Dieser Herausforderung wird sich zukünftig Nils Schwalbe, JU-Mitglied und Gemeinderat in Schwabhausen, stellen. „Mit Nils Schwalbe haben wir ein Organisationstalent gefunden, der die Arbeit der Jungen Union maßgeblich strukturieren und organisieren wird.“, freute sich Elflein über die neue Unterstützung. Schwalbe wird darüber hinaus von Elisabeth Voigt aus Crawinkel unterstützt.

Das Finanzressort wird, wie in den vergangenen Jahren auch, weiterhin von Michael Mempel betreut. Zur Schriftführerin wurde die Ohrdrufer Stadträtin Julia Aderhold ernannt.

Darüber hinaus wurden die JU-Mitglieder Kevin Hähnlein, Nils Schwalbe und Michael Mempel  in der gestern stattgefundenen konstituierenden Sitzung des neuen Kreistages als berufene Bürger in den Ausschüssen bestellt.