Lebloses Kind in Arnstadt gefunden

0
1223

Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)

Am Montag, gegen 18.30 Uhr, erstattete ein 27-jähriger Familienvater bei

der Polizei Arnstadt eine Vermisstenanzeige nach seiner vierjährigen

Tochter. Die Eltern des Kindes hielten sich zuvor gemeinsam mit dem

Mädchen in einer Kleingartenanlage am Schlosspark in Arnstadt auf. Nach

Angaben des Familienvaters verschwand das Kind gegen 17.00 Uhr

zunächst spurlos. Eine Absuche des Geländes durch die Eltern und andere

Personen verlief negativ. Durch die hinzugezogene freiwillige Feuerwehr

Arnstadt wurde gegen 19.00 Uhr ein in diesem Bereich befindlicher Teich

abgesucht und das vierjährige Kind aufgefunden. Kameraden der Feuerwehr

leiteten sofort Wiederbelebungsmaßnahmen ein, die nach Eintreffen der

medizinischen Rettungskräfte fortgeführt wurden. Leider konnte durch den

Notarzt nach erfolgloser, 45-minütiger Reanimation nur noch der Tod des

Kindes festgestellt werden. Derzeit wird geprüft, ob eine Verletzung der

Fürsorge- und Erziehungspflicht durch die Eltern vorliegt. Die Ermittlungen

hierzu sind noch nicht abgeschlossen. Zur Feststellung der genauen

Todesursache und den weiteren Umständen des Todes wurde durch die

Staatsanwaltschaft Erfurt eine gerichtsmedizinische Obduktion angeordnet.

Fliesenstudio Arnold