Neu auf der Homepage der Jenaer Arbeitsagentur

0
911

Wo gibt es noch welche Lehrstellen? Diese Frage stellen sich derzeit die Jugendlichen, die noch keinen Ausbildungsvertrag in der Tasche haben.
Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind im Agenturbezirk Jena rund 1.700 
Ausbildungsstellen für rund 160 Berufe unbesetzt! Das bedeutet gute Chancen für die Schüler. Trotzdem ist jetzt höchste Zeit, sich aktiv zu 
bewerben, will man am Ende nicht ohne Perspektive dastehen.

Damit die Orientierung leichter fällt, stellt die Agentur für Arbeit Jena ab 
sofort, jeweils am 20. des Monats, eine aktuelle Übersicht über das 
Ausbildungsangebot der verschiedenen Regionen im Agenturbezirk ins Netz. Unter  HYPERLINK „http://www.arbeitsagentur.de/jena“ www.arbeitsagentur.de/jena Kategorie Bürgerinnen und 
Bürger – Ausbildung oder im JenaJobBlog –  HYPERLINK „http://www.jenajobblog.de“ www.jenajobblog.de können die Daten abgerufen werden. Die Übersichten werden bis September 
monatlich aktualisiert. „Mit diesem Angebot wollen wir die aktuelle Marktsituation transparenter machen und den Schülern zeigen, dass es ein breites Spektrum an Berufen gibt. Vielleicht rücken so auch Berufe ins Blickfeld der Schüler, die ihnen bisher eher unbekannt waren“, so Dr. Ulrich Gawellek, Leiter der Jenaer Arbeitsagentur.

Für alle, die noch aktiv auf der Suche nach der passenden Lehrstelle sind, findet ein Ausbildungstag am 16. Juni 2011, von 14:00 bis 17:00 Uhr, im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Jena, Stadtrodaer Str. 1, 07749 Jena statt.
Alle Schulabgänger sowie Jugendliche, die bisher noch keine Berufsaus-bildung absolviert haben, können sich an diesem Tag über alle freien 
Ausbildungsplatzangebote informieren. Am Aktionstag können Interessierte auch ohne Termin direkt zum Berufsberater gehen, um offene Fragen im Gespräch zu klären! 
Wichtig: die letzten beiden Schulzeugnisse und ein Lebenslauf sollten unbedingt zur Börse mitgebracht werden.

Publiziert 19.05.2011, 10:01 Uhr

H&H Makler