Unumgängliche Baumfällungen an der Parkallee in Gotha

0
837

Im Rahmen einer visuellen Baumkontrolle an drei Lindenbäumen in der Parkallee sind zahlreiche Schadsymptome wie z. B. vertrocknete Kronenteile, Pilzfruchtkörper mit starken Holzzersetzungsprozessen am Stamm festgestellt worden.
Die vom Garten-, Park- und Friedhofsamt der Stadtverwaltung beauftragten näheren Untersuchungen bestätigten die Vermutung, dass eine intensive Holzzersetzung, verursacht durch den Brandkrustenpilz die statische Sicherheit der Bäume stark beeinträchtigt. Der Holzkörper an diesen Linden ist bereits sehr stark zersetzt, so dass ein plötzlicher Baumbruch zu jeder Zeit möglich ist.

Somit sind diese drei Linden nicht mehr verkehrssicher und müssen sofort gefällt werden. Auch wenn die Bäume noch grünen und blühen, ist ein Baumbruch jederzeit möglich, denn die physiologischen Lebenseigenschaften von Bäumen sind nicht identisch mit ihrer Stand- und Bruchsicherheit.

Fliesenstudio Arnold