Wahlkampfauftakt des SPD-Landratskandidaten Uwe Walther

0
303

Gotha/Friedrichroda.   „Der SPD-Kreisparteitag am 27. Januar ist nicht nur Anlass, den Kreisvorstand neu zu wählen und ein Resümee der letzten 2 Jahre zu ziehen, sondern auch ein willkommener Zeitpunkt, 86 Tage vor der Kommunalwahl den Wahlkampf zu eröffnen“ so Uwe Walther, Landratskandidat der SPD.

Den Auftakt bilden Knut Kreuch, Kandidat für das Gothaer Oberbürgermeisteramt und Uwe Walther mit der Darstellung ihrer Kampagne und der Vorstellung des Wahlkampfteams. Beide Politiker werden dann „live“ ihre Wahlkampfhomepages freischalten und ihre Imagevideos präsentieren.

„Seit dem Tag meiner Nominierung am 03.09.2011 bereiten wir diese Zeit intensiv vor und ich freue mich, endlich den Startschuss geben zu dürfen!“ gibt Uwe Walther bekannt. Die SPD im Kreis Gotha wird mit einer eigenen Kampagne die nächsten Wochen gestalten. „Es wird viel Neues und einige Überraschungen geben“ versicherte Uwe Walther.

Die SPD präsentiert sich mit einem modernen und bürgernahen Wahlkampf. Bereits die Nominierung des Landratskandidaten stellte ein Novum dar: Die Bürger konnten durch Vorwahlen Vorschläge machen. Diese neue Form der Politik soll auch in den kommenden 3 Monaten fortgesetzt werden.

Petra Heß und Uwe Walther werden beide wieder für den SPD-Kreisvorstand kandidieren. Die Hälfte der Kandidaten für die Wahl zum Kreisvorstand ist im JUSO-Alter. Neben der Wahl des Vorstandes werden Anträge zur zukünftigen Arbeit der SPD im Kreis Gotha beschlossen.

Durch den Abend führt Knut Kreuch.

Fliesenstudio Arnold