Warenvertrieb zur Förderung Blinder und Behinderter GmbH spendet an August-Köhler-Kinderhaus

0
530

Dem August-Köhler-Kinderhaus wurde vom Warenvertrieb zur Förderung Blinder und Behinderter Menschen eine Spende in Höhe von 1.300 Euro zugesprochen. Das Geld wird für die Anschaffung von Fördermaterialien im integrativen Bereich eingesetzt.

In den nächsten Jahren soll sich die Kindertageseinrichtung zu einer Integrativen Einrichtung entwickeln. Vor kurzem ist ein neuer integrativer Bereich entstanden, in dem sich Kinder wohlfühlen und zielgerichtet gefördert werden. Durch die zusätzlichen Anreize die das Fördermaterial bietet, ist es besser möglich Kindern auf ihrem Entwicklungsweg eine gezielte Hilfestellung zu geben, ihr Selbstbewusstsein durch Erfolgserleben zu stärken und somit bestmöglich auf das zukünftige Leben vorzubereiten. Dabei sollen alle Kinder so normal wie möglich, gemeinsam aufwachsen.

Das August-Köhler-Kinderhaus bietet auf ca. 8.000 qm Außenfläche eine Erlebenswelt für 160 Kinder ab Vollendung des 1. Lebensjahres, die hier die Möglichkeit haben ihre Welt mit allen Sinnen zu erleben und zu entdecken. Die Kinder werden dabei vom 23-köpfigen Erzieherteam im Sinne von August Köhler unterstützt, begleitet und gefördert, genau dort wo es die Kinder brauchen.

Die Kinder möchten sich im Beisein der Beigeordneten Marlies Mikolajczak am Mittwoch, dem 10. Juni um 9 Uhr im August-Köhler-Kinderhaus (Brunnenstraße 40-42) mit einer kleinen Veranstaltung beim Warenvertrieb zur Förderung Blinder und Behinderter Menschen für die großzügige Spende bedanken.

MSB Kommunikation