Aus dem Polizeibericht für den 30. Juni

0
147

Friedrichroda: Heute wurde ein 9-Jähriger in der Lindenstraße schwer verletzt. Der Junge war nach derzeitigem Erkenntnisstand gegen 12.35 Uhr von der Buschmannstraße kommend in Richtung Lindenstraße unterwegs. Er hielt zunächst an der roten Fußgängerampel an. Eine 38-jährige Hyundai-Fahrerin überquerte den Fußgängerweg, vermutlich bei Lichtzeichen „Gelb“, als das Kind plötzlich auf die Straße trat und erfasste den Jungen. Der schwer verletzte 9-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Polizei Gotha ermittelt zum Unfallhergang. Für die Zeit der Rettung und Bergung wurde die Straße kurzzeitig voll gesperrt.

Herrenhof. Heute kam es in den Mittagsstunden in der Nähe eines Einkaufsmarktes an der L 1028 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 17-jähriger Mopedfahrer leicht verletzt wurde. Die Fahrerin eines Mitsubishi übersah das herannahende Moped der Marke Simson beim Auffahren auf die Landstraße und konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Moped war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Gotha. Ein 36-Jähriger Renault-Fahrer wurde heute gegen 10 Uhr in der Eschleber Straße kontrolliert. Ein Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamin und Methamphetamin. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet, eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt dem 36-Jährigen untersagt.

Langenhain. Gestern Abend wurde ein 34-jähriger Fahrer eines VW Golf in der Kalkbergstraße kontrolliert. Er wurde positiv auf Cannabis getestet und es wurde im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Gotha. Ein 17-Jähriger, der mit seieem Kawasaki-Leichtkraftrad im Müllersweg fuhr, wurde gestern gegen 19.45 Uhr kontrolliert. Er stand augenscheinlich unter Drogeneinfluss. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde dem 17-Jährigen untersagt.

Gotha. Eine 17-Jährige fuhr gestern mit ihrem Honda-Leichtkraftrad gegen 11.30 Uhr die Fichtestraße in Richtung Siebleben. An der Ampelanlage an der Bertha-Schneyer-Straße bremste ein vorausfahrendes Fahrzeug verkehrsbedingt ab. Die Honda-Fahrerin bremste ebenfalls, jedoch so stark, dass sich das Heck des Motorrads hob und die Fahrerin über den Lenker stürzte. Die 17-Jährige verletzte sie sich leicht, kam ins Krankenhaus.

Gotha. Gegen einen 27-Jährigen ermittelt die Polizei. Er soll gestern gegen 10.30 Uhr ein Mehrfamilienhaus in der Oststraße betreten haben. Mit einem Hammer habe er das Treppengeländer im Hausflur beschädigt. Zudem soll er gegen etliche Wohnungstüren getreten und geschlagen haben. Dadurch seien eine Wohnungs- und eine Kellertür beschädigt worden. Danach habe er den Briefkasten des Wohnhauses und einen parkenden Renault Megane beschädigt und sei anschließend geflüchtet. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden.

Friedrichroda. In der Nacht auf Montag brachen Unbekannte in das Schwimmbad in der Tabarzer Straße ein. Sie stahlen eine Tischtennisplatte samt Netz und ein weiteres Netz, das sie zuvor von einer anderen Platte entfernten. Zudem wurden auch Genuss- und Lebensmittel aus dem Schwimmbadkiosk gestohlen, zu dem sich die Täter Zutritt verschafft hatten. Wert der Beute: ca. 700 Euro. Dazu kommt Sachschaden von über 900 Euro. Hinweise sind erbeten unter 03621 781-125 und der Bezugsnummer 147722.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT