Aus dem Polizeibericht vom 26. Juni

0
368

Gotha. Unbekannte zündelten heute gegen 4 Uhr in der in der Seebergstraße. Sie steckten Unrat in Brand und das Feuer griff auf eine Holzverkleidung des angrenzenden Wohnhauses über. Die Feuerwehr konnte aber Schlimmeres verhindern. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt 500 Euro. Die Polizei ermittelt. Sachdienliche Hinweise sind erbeten unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0144877/2020.

Gotha. Gestern um Mitternacht gerieten fünf oder sechs Personen vor einen Einkaufsmarkt in der August-Creutzburg-Straße in Streit und zerschlugen u. a. Glasflaschen. Eine Scheibe des Marktes wurde zudem beschädigt. Als ein Anwohner die Streithähne zur Ruhe mahnte, warf jemand aus der Gruppe ein Handy gegen die Fensterscheibe des Anwohners, die beschädigt wurde. Anschließend flüchtete die Truppe in Richtung Lindemannstraße. Die Polizei ermittelt und sucht weitere Zeugen, die die Tat und die Täter wahrgenommen haben und Informationen zu deren Identität geben können. Die betreffenden Personen werden wie folgt beschrieben:
– alle dunkelhäutig
– alle schwarze, stark gekrauste Haare (zwei Personen mit kurzen
Haaren, drei Personen mit langen Haaren)
– einer der Personen trug rotes Shirt mit Kapuze und weißen Streifen
auf dem Arm, die Übrigen dunkel bekleidet
– eine Person führte ein Fahrrad ohne Licht mit sich
Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621 781124 und der Bezugsnummer 0144834/2020 entgegengenommen.

Wölfis. Ein 23-Jähriger fuhr gestern gegen 18.15 Uhr mit seinem Quad verbotswidrig auf einem Radweg in der verlängerten Waldstraße in Richtung Ohrdruf. In einer Rechtskurve kam der Quad-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Graben. Der Fahrer sowie sein 17-jähriger Sozius wurden leicht verletzt und anschließend mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

 

Festmode für Damen und Herren - EveMoje

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT