Ausschuss des Deutschen Landkreistages berät in Gotha

0
510

Landrat Konrad Gießmann ist in der kommenden Woche Gastgeber des
Sozialausschusses des Deutschen Landkreistages – dem kommunalen
Spitzenverband der Landkreise. Dazu begrüßt er am Dienstag rund 30
Landrätinnen und Landräte aus ganz Deutschland und Vertreter der
Landesverbände im Landratsamt Gotha.

An zwei Tagen beraten sie über Themen
wie Langzeitarbeitslosigkeit, Pflegevollversicherung sowie zu Fragen der
Asyl- und Flüchtlingspolitik. Außerdem nehmen sie eine gemeinsame Bewertung
des Koalitionsvertrages der Bundesregierung vor. Dazu wird außerdem Ines
Feierabend, Staatssekretärin im Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales,
Gesundheit, Frauen und Familie, im Ausschuss begrüßt. Sie wird die aus
ihrer Sicht maßgeblichen Punkte des Koalitionsvertrages in den Bereichen
Soziales und Arbeit sowie aktuelle thüringische Vorhaben und Entwicklungen,
z.B. die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes, darstellen und in einen
Austausch mit dem Ausschuss treten.

Der Deutsche Landkreistag ist der Zusammenschluss der 294 deutschen
Landkreise auf Bundesebene. Seine unmittelbaren Mitglieder sind die
Landkreistage der 13 Flächenländer, die sich für die Kommunalbelange in
ihrem jeweiligen Bundesland einsetzen. Er vertritt drei Viertel der
kommunalen Aufgabenträger, rund 96 % der Fläche und mit 55 Mio. Einwohnern
68 % der Bevölkerung Deutschlands.

Die nächste Sitzung des Sozialausschusses des Deutschen Landkreistages
findet im Herbst im Landkreis Vorpommern-Greifswald in
Mecklenburg-Vorpommern statt. Gastgeberin ist dann Landrätin Dr. Barbara
Syrbe.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT