Dies berichtete die Polizei am 12. Juli

0
445
Die Landespolizeiinspektion in Gothas Schubertstraße. Foto: Rainer Aschenbrenner

Gotha/Landkreis (red/ots, 12. Juli, Stand 14.30 Uhr)

Brand auf Seeberg

Drei Gleichen. Gestern Nachmittag kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Flächenbrand von etwa 2.500 Quadratmeter im Bereich des Sendemasts am Seeberg. Es entstand Sachschaden an einem Holzstand, an diversen Bäumen sowie an Wiese und Feld. Die ausgerückten Feuerwehren konnten die Ausbreitung der Flammen verhindern. Sachdienliche Angaben zur Brandentstehung nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und der Bezugsnummer 0179253/2023 entgegen. (ah)

Alkoholisierter Radfahrer

Gotha. Ein 45-Jähriger wurde gestern Abend mit seinem Mountainbike in der Erfurter Landstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,7 Promille. Ein weiterer Radfahrer (37 Jahre) wurde in der 18.-März-Straße mit 1,7 Promille in der Atemluft angehalten. Beide Radfahrer mussten zu einer Blutentnahme in ein Krankenhaus. Gegen sie wurden Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. (ah)

E-Scooter Fahrer verletzt

Gotha. Gestern Nachmittag wurde ein 28-Jähriger bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Mann fuhr mit einem E-Scooter auf dem Gehweg der Mozartstraße, als eine 34 Jahre alte Kia-Fahrerin aus einer Grundstückseinfahrt fuhr. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, sodass es zur Kollision kam. (ah)

Fahrerin bei Verkehrsunfallflucht verletzt – Zeugen gesucht

Hohenkirchen. Die Polizei Gotha sucht nach Zeugen einer Verkehrsunfallflucht am Freitag, den 07.07.2023. Gegen 14.00 Uhr befuhr eine 18-Jährige mit ihrem Hyundai die Hauptstraße aus Richtung Ohrdruf. Der Fahrer eines weißen Transporters kam der jungen Frau entgegen und fuhr offenbar zu weit links. Es kam zur seitlichen Kollision mit dem Hyundai. Die 18-Jährige erlitt Verletzungen durch umher fliegende Splitterteile. Wer hat den Verkehrsunfall beobachtet und kann Angaben zur Fahrerbeteiligung des weißen Transportes machen? Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 und der Bezugsnummer 0175720/2023 entgegengenommen. (ah)

Wegen Ast gebremst und gegen Baum gefahren

Ohrdruf. Heute Morgen musste ein VW-Fahrer in der Lindenaustraße bremsen, weil vor ihm ein Ast von einem Baum fiel. Durch das Bremsmanöver kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der 48-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. (ah)

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT