Drei Leichtverletzte nach Unfall bei Langenhain

0
611
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Zu einem Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten kam es am Freitagnachmittag auf der L 1027 nahe Langenhain. Darüber berichtet die Gothaer Polizei.

Eine Peugeotfahrerin beabsichtigte gegen 16:50 Uhr von der Anschlussstelle Waltershausen kommend auf Höhe von Langenhain nach links in Fahrtrichtung Waltershausen abzubiegen. Hierbei missachtete die Frau den Vorrang eines entgegenkommenden Pkw Audi und kollidierte mit diesen.

Die 80-jährige Fahrerin des Peugeot sowie ihre beiden Mitfahrerinnen im Alter von 91 und 86 Jahren wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT