Gothaer Tag des Friedhofs 2018

0
620

Seit dem Jahr 2001 finden Veranstaltungen zum bundesweiten „Tag des Friedhofs“ am jeweils dritten Wochenende im September statt. Geführte Friedhofsrundgänge, Vorträge zu friedhofsrelevanten Themen und Ausstellungen mit verschiedenen Schwerpunkten haben dabei immer ein Ziel: Die Bedeutung des Friedhofs als Ruhestätte, als Ort der Trauerbewältigung aber auch als Erholungs- und Lebensraum soll den Menschen wieder näher gebracht, der Umgang mit den Themen Tod und Trauer enttabuisiert werden.

Die Residenzstadt Gotha wird sich am Sonntag, dem 16. September 2018 zum nunmehr sechsten Mal am „Tag des Friedhofs“ mit einem vielfältigen Programm auf dem Hauptfriedhof beteiligen. Bundesweit lautet dabei in diesem Jahr das Motto „Der Friedhof: Leben-Lachen-Freude“.

In der Zeit von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr ist entlang des Hauptweges vom Eingang beginnend eine Präsentation von Bestattungsunternehmen, Steinmetzbetrieben, Trauerfloristik und weiteren Institutionen geplant. Ergänzend sind Führungen auf dem Hauptfriedhof und im Krematorium sowie themenbezogene Vorträge angedacht. Den Abschluss des Tages bildet ein Rundgang mit der schwarzen Witwe aus dem 19. Jahrhundert über den Friedhof.

The Londoner - Gotha

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT