Premiere beim art der stadt e. V. Gotha mit dem Theaterstück „Happy Hour”

0
593
Theaterstück „Happy Hour” Bild: Bernd Seydel

Unerwartetes bei der „Happy Hour”

Beim art der stadt e. V. in Gotha gibt es eine Premiere am Freitag, dem 1. Dezember um 19 Uhr im Fundament.

Theaterstück „Happy Hour”
Eigentlich sollte es nur eine nette Abschiedsparty werden, eine „Happy Hour”. Lisa will sich von ihrer Freundin Petra verabschieden. Gefeiert wird in der abgelegenen Kneipe „Beim Klaus”, wo Petra als Thekenkraft arbeitet. Mit dabei Burkhard, der Inhaber des Lokals. Lisa wird wegziehen aus der Provinz, Petra bleibt da. Doch das so locker geplante Abschiedsfest wird ganz anders. Erinnertes, Erhofftes und Erlebtes brechen auf, bestimmen plötzlich die Situation, wenden die Gespräche. Drei Menschen, die viel mehr von dem preisgeben, was sie in sich tragen.

Unter der Regie von Oliver Seidel spielen das Stück „Happy Hour” von Lothar Kittstein die beiden Schauspielerinnen Madja Brychcy und Raffaela Lanci und Christian Mark, der schon an vielen Produktionen des Theatervereins mitgewirkt hat.

Eintrittskarten für die Premiere und die folgenden Aufführungen gibt es beim
art der stadt e. V. im Kulturhaus oder eventuelle Restkarten an der Abendkasse.
Mehr Informationen finden sich auf der Internetseite www.artderstadt.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT