Gothas Wahrzeichen ist wieder zu besichtigen: Nach der Corona-bedingten Pause öffnet auch Schloss Friedenstein Gotha am kommenden Dienstag, 14. Juli 2020, ab 10 Uhr seine Pforten wieder für Besucherinnen und Besucher. Nachdem die Stiftung entsprechende Vorkehrungen zum Gesundheitsschutz getroffen hat, können die Museen wie gewohnt dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr besucht werden. Am Dienstag werden auch die Öffnungszeiten des Herzoglichen Museums denen des Schlosses angepasst.

Die Stiftung weist darauf hin, dass während des Museumsbesuchs die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln gelten und eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist. Am Eingang müssen die Kontaktdaten erfasst werden. In den Museen sind feste Rundgänge und unterschiedliche Ein- und Ausgangsbereiche eingerichtet. Aufgrund der strengen Hygieneauflagen ist die Zahl der Personen, die sich gleichzeitig in den Museen bzw. in einzelnen Räumen aufhalten dürfen, begrenzt. Audioguides werden vorerst nicht ausgegeben. Jedoch sind ab sofort wieder Führungen buchbar: Die maximale Gruppengröße ist auf 15 Personen begrenzt. Zudem gibt es ein kleines Sommerferienprogramm. Zu festen Terminen werden auch wieder öffentliche Führungen angeboten. Bei den Veranstaltungen ist immer eine Anmeldung erforderlich.

Die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha freut sich sehr, dass damit grundsätzlich alle Ausstellungsbereiche im Schloss und im Herzoglichen Museum wieder für die Besucherinnen und Besucher geöffnet sind. In den letzten Wochen wurde in den Räumen und Ausstellungen noch einmal geputzt, Ausschilderungen erneuert und Texte überarbeitet.

Die aktuelle Veranstaltungsübersicht ist auf der Homepage der Stiftung unter www.stiftung-friedenstein.de zu finden.

Festmode für Damen und Herren - EveMoje

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT