0
283

Gotha (red, 31. Juli). „Freitag nach eins“ hat seit Onno Eckert einen neuen Zungenschlag: Deshalb, weil Gothas Landrat eben dann nicht „seins“ macht, sondern „deins“ – sprich: er steht Menschen aus dem Landkreis in einer Bürgersprechstunde zur Verfügung. Entweder im Landratsamt (dies meistens) oder eben auch manchmal in der BeachBar zu Gotha oder demnächst in Molschlebens „Krone“.

Seit 25 Monaten ist er im Amt – hatte, eigenem Bekunden zufolge – sechs Monate Gnadenfrist und Eingewöhnungsphase, konnte dann ein Jahr nicht nur verwalten, sondern auch gestalten. Und dann kam Corona…

Was das bewirkte und was nun eigentlich ein Landrat den lieben, langen Tag treibt – das fragte „Oscar an Freitag“-TV unterm Sonnenschirm und bei tropischen Temperaturen…

Festmode für Damen und Herren - EveMoje

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT