Aus dem Polizeibericht vom 25. August (Stand 16.45 Uhr)

0
423
Foto: msb Kommunikation

Landkreis (red, 25. August, Stand 16.45 Uhr).

Zwei Körperverletzungen
Ohrdruf. Bei einer Auseinandersetzung vor der Gemeinschaftsunterkunft an der Suhler Straße in der vergangenen Nacht wurde ein 41-Jähriger schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen zwei bislang unbekannte Täter im Streit mit ihm gewesen und  gegen 00.45 Uhr gewaltätig gegen den Nigerianer geworden sein. Er erlitt schwere Verletzungen im Gesicht und kam ins Krankenhaus. Einer der Täter wird als etwa 45 bis 50 Jahre alt beschrieben, er habe dunkle Haut. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter 03621 781124 und unter Bezugsnummer 0196848/2020) zu melden.

Gotha. In der vergangenen Nacht wurde der Polizei mitgeteilt, dass es im Bereich des Coburger Platzes zu einer Körperverletzung gekommen sein soll. Laut Anrufer soll der 18-jährige Iraker gegen 00.30 Uhr mit einem Hund spazieren gewesen sein, als er von zwei Unbekannten angegriffen wurde. Die Täter sollen ihn geschlagen haben, er wurde leicht verletzt. Einer der Männer soll außerdem den Hund getreten haben. Die Unbekannten sollen beide 20–30 Jahre alt, ca. 175 cm groß und schlank gewesen sein. Sie hätten dunkle Haut und schwarze lockige Haare gehabt. Ein Täter habe eine schwarze Hose und ein T-Shirt getragen, der andere sei ebenfalls mit einer schwarzen Hose und einem blau-roten Shirt bekleidet gewesen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter 03621  781124 (Bezugsnummer 0196844/2020) zu melden.

Fahne war enorm
Gotha. Gestern kontrollierten Polizeibeamte gegen 21.45 Uhr einen 26-jährigen Radfahrer. Ihnen schlug dessen Fahne entgegen – er hatte rund 1,7 Promille im Blut und kam deshalb zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Nun hat er ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr an der Backe.

Traktoristin verletzt
Schwarzhausen. Gestern zog sich eine 21-jährige Traktoristin bei einem Unfall auf der Straße „Am Sängerplatz“ leichte Verletzungen zu. Sie war gegen 08.30 Uhr mit einem Gespann aus Traktor und Wasseranhänger in Richtung Ortszentrum unterwegs, als sie auf der abschüssigen Straße offenbar auf Grund eines technischen Defekts nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sie kollidierte mit einem Baum und einer Pflanzmauer und kam schließlich neben der Straße zum Stehen. Die 21-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Pedelec ist weg
Tabarz. Von vorigen Mittwoch, gegen 20.30 Uhr, bis letzten Donnerstag, gegen 8 Uhr, stahlen Unbekannte ein Pedelec von einem Hinterhof an der Schulstraße. Die Täter stiegen über den Zaun, knackten das Fahrradschloss und nahmen das graue Pedelec der Marke Cube mit hellblauer Aufschrift im Wert von rund 2.000 Euro mit. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621 781124 (Bezugsnummer 0196704/2020) zu melden.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT