Aus dem Polizeibericht vom 18. Dezember

0
572
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 18. Dezember, Stand 17 Uhr),

Großeinsatz der Polizei in Mühlberg
Mühlberg. Heute gab es gegen 00.45 Uhr einen Polizeieinsatz in Mühlberg, wegen dem mehrere Bewohner eines Mehrfamilienhauses evakuiert werden mussten.
Eine Person drohte, sich selbst und andere sowie Gebäuden und den eingesetzten Polizeikräften Schaden zuzufügen. Einsatzkräfte der LPI Gotha, der Bereitschaftspolizei Thüringen sowie Spezialkräfte des Landeskriminalamtes konnten diese Person in den frühen Morgenstunden festnehmen.
Die evakuierten Bewohner kehrten danach in ihre Wohnungen zurück. Verletzt wurde niemand, es gab keine Sachschäden.
Außer der Polizei waren auch Rettungskräfte und die Freiwillige Feuerwehr Mühlberg im Einsatz. Die Polizei Gotha hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

Räucherware hält sich länger frisch
Gotha. In der Nacht wurde in den Getränkemarkt in der Dirk-Kollmar-Straße eingebrochen. Beute wurden Tabakwaren im Wert von ca. 3.500 Euro. Die Kriminalpolizei Gotha ermittelt und bittet Zeugen, sich unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 20490828 zu melden.

Ohne Sinn und Verstand
Neudietendorf. Vom 12. gegen 20.40 Uhr bis 13. Dezember gegen 15.15 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Bahnhofs ein blauer Pkw Audi A1 wurde mit einem unbekannten Werkzeug auf der gesamten Motorhaube großflächig zerkratzt. Der Sachschaden beträgt rund 2.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0294968/2020 zu melden.

Radfahrer von der Rolle
Gotha. Die Polizei sucht Zeugen einer Bedrohung: Vorigen Sonntag soll ein 33-jähriger Fahrradfahrer gegen 18 Uhr in der Pfortenwallgasse von einem Unbekannten zum Anhalten genötigt und in einen Streit verwickelt worden sein, der in einer Bedrohung des Geschädigten mündete. Der Gesuchte, der ein Mountainbike dabei hatte und eine dunkle Bomberjacke trug, soll ca. 30 Jahre alt und 170 cm groß und schlank gewesen sein, akzentfreies Deutsch gesprochen und dunkles, leicht gewelltes Haar gehabt haben. Die Polizei sucht Zeugen, die unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0293388/2020 Hinweise geben können.

In Keller eingebrochen
Gotha. Von 3. Dezember nachmittags bis gestern Nachmittag gegen 15 Uhr gab es einen Einbruch in mehrere Keller eines Mehrfamilienhauses in der Von-Hoff-Straße. wurde ein PC und eine Autobatterie im Gesamtwert von rund 200 Euro gestohlen sowie Sachschaden erteugt. Zeugen werden gebeten, sich unter 03621 781124 (Bezugsnummer 0297130/2020) zu melden.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT