Aus dem Polizeibericht vom 21. Dezember (15.30 Uhr aktualisiert)

1
944
Symbolbild: Markus Spiske/Pexels

Landkreis (red/ots, 21. Dezember, aktualisierter Stand: 15.30 Uhr)

Tempokontrollen
Gamstädt. Gestern wurde von 13.45 Uhr bis 20.30 Uhr auf der B 7 zwischen Gamstädt und Tüttleben das Tempo kontrolliert.
1.037 Fahrzeuge passierten die Messstelle. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 100 km/h bzw. 60 km/h für Lkw.
23 Fahrzeuge wurden mit überhöhter Geschwindigkeit festgestellt.
Ein Fahrzeugführer durchfuhr die Messstelle mit 159 km/h. Deshalb wird er nach dem bundeseinheitlichen Bußgeldkatalog nun 480 Euro zahlen, zwei Punkte in Flensburg kassieren und einen Monat laufen dürfen.

Hausbewohner starb in den Flammen
Wechmar. Gestern gegen 16 Uhr brach ein Brand in einem Einfamilienhaus in der Brückenstraße aus, der zum Einsturz eines Teils des Hauses führte.
Die Feuerwehr kam zum Einsatz und löschte das Feuer.
Ein Bewohner des Hauses verstarb in Folge des Brands im Haus.
Die Brandursache ist derzeit Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen.

Widerwärtige Tat – Zeugen gesucht
Gotha. Gestern gegen 8 Uhr wurde der Polizei Gotha gemeldet, dass in fünf Straßenbahnhaltestellen jeweils eine abgetrennte Hasenpfote auf den Bänken lag.
Die Polizei stellte die Tierpfoten sicher und übergab sie zur weiteren Analyse an ein Veterinäramt.
Eine Anzeige gegen Unbekannt wegen Verstoßes gegen das Tierkörperbeseitigungsgesetz  wurde eingeleitet.
Hinweise zum Tatgeschehen oder zum Täter nimmt die Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0296889/2021 entgegen.

Fremden Zähler angezapft
Waltershausen. Bei Elektroarbeiten in einem Mehrfamilienhaus in der Hauptstraße stellte ein Handwerker Unstimmigkeiten fest.
Wie sich herausstellte, ha ein Bewohner mithilfe eines Kabels von einem Stromzähler Strom geklaut.
Der Schaden beläuft sich auf ungefähr 700 Euro.
Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.

Spielsüchtige Einbrecher
Gotha. In Keller eines Mehrfamilienhauses in der Clara-Zetkin-Straße wurde Sonntag eingebrochen. Diebesbeute wurden Lego-Sets im Wert von ungefähr 1.500 Euro.
Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0296470/2021) entgegen.

Mit Drogen am Steuer
Ohrdruf. Die Polizei Gotha kontrollierte gestern gegen Mittag einen 24-jährigen Fahrer eines Audi. Sein Drogentest war positiv, eine Blutentnahme wurde angeordnet.
Den Mann erwartet neben einem empfindlichen Bußgeld auch ein Fahrverbot.

Führerschein schon abgegeben
Ohrdruf. Ebenfalls in Ohrdruf fiel einem aufmerksamen Mitbürger ein Lkw-Fahrer wegen seiner Fahrweise auf. Beamte konnten zwar Trunkenheit ausschließen. Allerdings konnte der 25-Jährige keinen gültigen Führerschein vorlegen – der war im bereits entzogen worden. Nun erwartet ihn ein Verfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Telefonmast „geküsst“ und abgehauen
Gotha. Eine Unfallflucht am Samstag beschäftigt die Gothaer Polizei: Zwischen 5 Uhr und 5.40 Uhr war ein unbekannter Fahrzeuglenker in der Eisenacher Straße mit einem Telefonmast kollidiert und hatte sich anschließend aus dem Staub gemacht.
Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0295824/2021 zu melden.

Fliesenstudio Arnold

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT