Wacker, wacker: Franz Fiedler „Torschützenkönig“ der Kreisliga

0
428
Wackers Franz Fiedler wurde „Torschützenkönig" der Kreisliga-Saison 2021/2022

Gotha (red/tf, 23. August). Anlässlich des Punktspiel–Auftakts der neuen Kreisoberliga–Saison wurden im südthüringischen Barchfeld die Ehrungen des beendeten Spieljahres durchgeführt.

Eingeladen war Wackers Mittelstürmer Franz Fiedler, der die Torjägerkanone für die Kreisliga überreicht bekam. Da Wackers Zweite zu diesem Termin noch ein Testspiel gegen die Kreisoberliga-Elf des FSV Preußen Bad Langensalza absolvierte (3:2 im Törpe-Park), wurde die Ehrung für Fiedler beim Punktspielauftakt der Zweiten am vergangenen Wochenende gegen Borsch II nachgeholt.

Franz erzielte in 16 Spielen 33 Tore für seinen Verein. Hinzu kamen weitere 12 Vorlagen, die seine Spielstärke untermauern. Bei acht Kurzeinsätzen in Wackers Erster steuerte er in der abgelaufenen Saison weitere drei Treffer bei. Bei der Ehrung wurden diese Werte im Beisein des Schiedsrichtergespanns und der Gäste aus Borsch nochmals betont, doch Letztgenannte hatten wohl nicht richtig zugehört.

So war es Franz möglich, im ersten Kreisoberliga-Spiel an seine Torjägerqualitäten nahtlos anzuknüpfen und mit seinen vier Treffern seiner Mannschaft einen erfolgreichen Start zu ermöglichen.

Neben Effe waren besonders der unermüdlich arbeitende David Gottwald, der über den Kampf ins Spiel findende Markus Ullrich und der sehr viel Ruhe ausstrahlende Torhüter Moritz Bohm die Garanten für den Sieg.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT