Am Wochenende: Offene Ateliers in Thüringen

0
116

Erfurt. Am Wochenende findet wieder die thüringenweite Aktion „Offene Ateliers“ statt, organisiert vom Verband Bildender Künstler Thüringen e.V. (VBKTh).

Die offenen Ateliers
Die Aktion „Offene Ateliers“ hat Tradition. Sie wird seit vielen Jahren immer am dritten Septemberwochenende als Projekt des Verbandes Bildender Künstler Thüringen e.V. (VBKTh) in Kooperation mit der Stadt Weimar (die ihren Ateliertag am Samstag veranstaltet) organisiert, um für die Mitglieder – professionelle Bildende Künstlerinnen und Künstler – in den Regionen Thüringens zu werben, ihre Arbeit vor Ort zu unterstützen und die Arbeitsweise und -räume für die Besucher erlebbar zu machen. Dafür gibt der VBKTh ein Faltblatt heraus und wirbt auf seiner Webseite sowie auf seinen Social Media Kanälen.

Die Gespräche vor Ort und die besondere Atmosphäre abseits von Ausstellungen oder der artthuer – Kunstmesse Thüringen sollen auch zum Verkauf im Atelier dienen, es geht um das Sichtbarmachen der Bildenden Künstlerinnen und Künstler und damit der aktuellen zeitgenössischen Kunst im Freistaat.

In ganz Thüringen – von Volkenroda bis Rentwertshausen, von Eisenach bis Cossengrün – öffnen Künstlerinnen und Künstler am dritten Wochenende im September ihre Ateliers und Werkstätten. Wir laden auf eine abwechslungsreiche Rundfahrt zu den Thüringer Künstlern ein, auf der man ebenfalls Ausstellungstipps und Aktionen finden kann.

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ist am jeweiligen Atelierort selbst Veranstalter und damit selbst für die Umsetzung der jeweils vor Ort geltenden Bestimmungen zum Infektionsschutz verantwortlich! Alle Besucherinnen und Besucher werden gebeten, die an den jeweiligen Veranstaltungsorten geltenden Corona-Vorschriften zu beachten.

Wer, wo, wann steht hier oder hier!

Festmode für Damen und Herren - EveMoje

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT