9. und 10. Klassen können sich jetzt für das Schuljahr 2015/2016 bewerben

0
642

Telefonieren war gestern – heute werden mit dem Smartphone Filme gedreht. Unter diesem Credo führen auch im kommenden Schuljahr das Thüringer Medienbildungszentrum der TLM (TMBZ) und die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen das Smartphone-Projekt „Daumenkino 2.0 – Handyclipwettbewerb und medienpraktische Workshops für Thüringer Schulen“ durch.

Alle weiterführenden Schulen in Thüringen können sich mit der Klassenstufe 9 und 10 für die Teilnahme am Projekt bewerben. Anmeldungen für das Schuljahr 2015/16 sind ab sofort bis zum 16. November 2015 über die Webseite der Thüringer Landesmedienanstalt (www.tlm.de) möglich. Das Projekt findet im Frühjahr 2016 statt.

Nach einer Einführungs- und Fortbildungsveranstaltung für die Lehrkräfte folgen medien-praktische Workshops zu den Themen Medienkunde, Medienkritik und Mediengestaltung mit den Jugendlichen. Die Medienpädagogen geben Tipps und Anregungen zum spielerischen und experimentellen Umgang mit Bild, Sprache und Musik und bereiten die jungen Filmemacher/innen auf die Produktion und Gestaltung eigener Handyclips vor. Das Besondere ist, dass ganz ohne professionelle Technik kreative und originelle Kurzfilme entstehen.

 

Die Preisträgerfilme werden auf dem Kinder- und Medienfestival Goldener Spatz gezeigt. Für den Gewinner winken Geldpreise für die Klassenkasse und ein medienpädagogischer Workshop.

 

Am 9. November 1989 wurde die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen als „Hessische Sparkassenstiftung“ errichtet, so dass sie im Jahr 2014 auf ihr 25-jähriges Bestehen zurückblicken konnte. Seit 1992 haben sich die Thüringer Sparkassen an der Aufbringung des Stiftungskapitals beteiligt, das derzeit rund 28 Mio. Euro beträgt. Stifter der gemeinschaftlichen Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen sind neben den derzeit 50 Sparkassen in beiden Bundesländern die Landesbank Hessen-Thüringen sowie die SV SparkassenVersicherung. Die gemeinsam errichtete Stiftung ergänzt auch die vielfältigen Förderaktivitäten der regionalen Stiftungen. Mit ihren über 700 Sparkassenstiftungen ist die Deutsche Sparkassenorganisation größter nicht-staatlicher Förderer von Kunst und Kultur.

Fliesenstudio Arnold