Der Kulturpreis der Landeshauptstadt geht an das Tanztheater Erfurt

0
1231

Der Kulturpreis der Landeshauptstadt Erfurt 2015 wird am 2. Oktober überreicht. Alle drei Jahre vergibt die Landeshauptstadt Erfurt einen Kulturpreis. Mit diesem Preis werden hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Bildenden Künste, der Darstellenden Künste, der Literatur und Musik anerkannt, die entweder durch die Person oder Personengruppen des Preisträgers oder durch das Werk in einem Zusammenhang mit dem kulturellen Leben der Stadt Erfurt stehen.

Unter 10 Einreichungen hat sich die Jury in diesem Jahr für das Tanztheater Erfurt e.V. entschieden, einem Akteur aus dem Bereich der kulturellen Bildung.

Es wird von Ester Ambrosino geleitet. Der Verein, vor 8 Jahren gegründet, hat fast 300 Mitglieder. In zahlreichen Kursen werden 230 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in ihrer persönlichen Entwicklung durch den Tanz kontinuierlich unterstützt und begleitet. Das Angebot der 10 Tanzpädagogen umfasst Kurse im Kreativen Kindertanz, Modern Dance, Breakdance, Ballett, Hiphop und Orientalischem Tanz.

Die Jurymitglieder trafen ihre Wahl zum Kulturpreisträger der Landeshauptstadt 2015 für das Tanztheater Erfurt e.V. nicht nur wegen der Vielfalt der Angebote im Bereich Tanz, sondern insbesondere auch wegen der umfassenden Kooperationen mit anderen Vereinen der kulturellen Bildung. So entstanden mit dem Verein zahlreiche Großprojekte in Zusammenarbeit mit den Erfurter Malschulen, Chören und Schulen. Dabei bildet die JUNIORCOMPANY, die zwischenzeitlich auch internationale Erfolge feiert, ein wichtiges Fundament.

Der Kulturpreis, dotiert mit 5.000 Euro, wird am 2. Oktober 2015 in einer Festveranstaltung von Oberbürgermeister Andreas Bausewein übergeben.