Grüne fordern FSC-Zertifizierung aller Thüringer Staatswälder

0
921

Zum heute vorgestellten Thüringer Waldzustandsbericht erklärt Stephanie Erben, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen:

Der Zustand unserer Wälder in Thüringen ist zum Teil besorgniserregend und muss dringend verbessert werden, das zeigt der heute vorgestellte Waldzustandsbericht. Die Buche hat sich zwar wieder erholt hat, weitere extreme Trockenperioden aufgrund des Klimawandels können allerdings zu langfristigen Schäden führen.

Thüringens Wälder sind ein zu bewahrender Schatz und wichtig für den Arten- und Klimaschutz. Wir Grüne wollen naturnahe und gesunde Wälder, die die Vielfalt der Waldökosysteme erhalten. Das bedeutet mehr Mischwald mit heimischen Baumarten und weniger Fichtenmonokulturen. Wir fordern eine nachhaltige und naturgemäße Waldbewirtschaftung und setzen uns für eine zügige Zertifizierung aller Thüringer Staatswälder nach dem nachhaltigen FSC-Standard (Forest Stewardship Council) ein.

Der Wald in unserem Land bietet vielen Tieren und Pflanzen eine Heimat. Für uns Menschen ist er ein Ort, in dem wir Ruhe und Erholung finden. Nicht ohne Grund ist der Thüringer Wald bei Gästen aus nah und fern so beliebt. Auch um den Tourismus für Thüringen zu stärken müssen wir alles dafür tun, dass es dem Wald heute und in Zukunft gut geht.“

Ansprechpartner: Harald Schwalbe, Landesgeschäftsführer, Tel. 0172-4478799, harald.schwalbe@gruene-thueringen.de

H&H Makler