Sex mit Sachschaden

0
866

Eine zerkratzte Motorhaube war das Ergebnis eines offenbar sehr

dringenden Bedürfnisses nach körperlicher Nähe eines jungen Paares am

Sonntagabend gegen 20.00 Uhr in der Kahlaischen Straße. Nachdem beide

bereits an einer Bushaltestelle beim Sex gesehen worden waren, setzten sie

dies offenbar auf dem unter einem Carport abgestellten Kleinwagen fort. Bei

der Anzeigenaufnahme fanden Polizeibeamte darauf „ein typisches

Spurenbild“ bestehend aus „Wisch- und Fingerspuren“.

 

 

Radfahrerin geblendet – Arm gebrochen

Eine 38-jährige Fahrradfahrerin wurde am Sonntag in der Löbstedter Straße

vor der Imaginata durch Sonnenlicht geblendet. Deshalb übersah sie einen

dort geparkten LKW mit Anhänger und fuhr auf den Anhänger auf. Sie

stürzte, zog sich dabei eine Kopfplatzwunde zu und brach sich den Arm.

 

 

Unfall zweier Radfahrerinnen

Auf dem Radweg entlang der Wiesenstraße kollidierten am Sonntag um

12.20 Uhr zwei Radfahrerinnen (67, 25) miteinander. Der Unfall ereignete

sich unter der Brücke nach Jena-Ost am Jenzigweg. Eine der Fahrerinnen

hatte offenbar ihre Fahrbahnseite nicht eingehalten. Die 67-Jährige wurde

beim Zusammenstoß verletzt und kam mit Prellungen ins Krankenhaus.

 

 

Spiegel abgetreten

In der Paradiesstraße trat ein unbekannter Mann gestern Morgen kurz nach

09.00 Uhr den Außenspiegel eines geparkten Autos ab. Zwei Zeuginnen

haben den dicklichen Mann, der eine schwarz-gelb-gestreifte Jacke trug,

dabei beobachtet. Der Mann entfernte sich unerkannt. Die Höhe des

entstandenen Sachschadens wird derzeit auf 200 Euro geschätzt. Wer kennt

den Mann mit einer solchen Jacke? Hinweise erbeten an die Polizei in Jena

unter der Rufnummer 03641-81 1123.

 

 

Fliesenstudio Arnold