Thüringer Buchlöwe 2014 – 10. Jahrgang

0
1183

Am Samstag, dem 22. November 2014, um 11 Uhr, findet im Hanns Cibulka Saal der Stadtbibliothek „Heinrich Heine“ in Gotha die Auszeichnungsveranstaltung des Schreibwettbewerbs „Thüringer Buchlöwe“, Jahrgang 2014, statt, zu welcher alle Preisträgerinnen und Preisträger persönlich eingeladen wurden. An diesem zehnten Jahrgang des Wettbewerbs haben sich mehr als 360 Jungen und Mädchen aus ganz Thüringenmit vielen Geschichten und Gedichten zum Thema„Eine Reise ins Unbekannte“ beteiligt. Die elf besten Beiträge werden am Samstag ausgezeichnet.

Sie werden von den jungen Autorinnen und Autoren selbst vorgelesen. Alle können sich auf die druckfrische Broschüre mit einer Auswahl der gelungensten Texte und Illustrationen freuen. Weitere 13 Geschichten bekommen von der Juryleiterin Ingrid Annel sowie von den Jurymitgliedern Stefan Petermann und Eileen Eichstädter Anerkennungsurkunden überreicht.

Neu ist, dass einige Geschichten und Illustrationen ausgestellt werden. Bis zum kommenden Jahr können mehr als 20 Arbeiten, im A1-Format gerahmt, bewundert werden. Zugleich fällt der Startschuss für den 11. Buchlöwen-Wettbewerb, der unter dem Motto „Ein Freund, ein guter Freund …“ steht. Informationen dazu gibt es ab Januar 2015 unter  www.literarische-gesellschaft.de. Plakate und Flyer können ab sofort bei der Literarischen Gesellschaft bestellt werden.

Der Wettbewerb wird von der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V. ausgerichtet und vom Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, von der Stadt Weimar sowie von der Thüringer Energie AG unterstützt.

Fliesenstudio Arnold