„Tulp, Klomp, Kas -Gotha adelt die Niederlande“

0
1055

Hunderte bunte Tulpen schmücken in voller Blüte die Wasserkunst und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: dieses Wochenende findet in Gotha das 19. Gothardusfest statt. Sie sind herzlich eingeladen zu einem Festwochenende mit dem Thema: „Tulp, Klomp, Kas- Gotha adelt die Niederlande“. Die Vielfalt der Niederlande und viele kulturelle Highlights präsentiert das Gothardusfest in Gotha: Musiker aller Couleur wechseln sich ab mit Tänzern, Gauklern und Stelzenläufern. Laiendarsteller stehen neben professionellen Künstlern und bieten ein anspruchsvolles, facettenreiches Kulturprogramm über den gesamten Tag verteilt.

Als Programmhighlight sind die Partyband Swagger und die holländische Rock Band „Kensington“ sowie die Thüringen Philharmonie Gotha und viele weitere Künstlerinnen und Künstler in der Innenstadt zu sehen.

Zur Vorbereitung auf das internationale Fahnenschwingertreffen 2017 hat die Stadt Gotha die „Hohenloher Gau Volkstanzgruppen“ eingeladen, die ihr Fahnenspiel vorführen. Die holländische Gruppe „Pieremachochel“ zeigt Volkstänze auf den Bühnen der Stadt. Darüber hinaus werden holländische Straßenmusiker sowie holländische Spezialitäten die Märkte beleben. Die Auswahl an kulinarischen Genüssen ist auch in diesem Jahr wieder riesig. Für alle Hollandbegeisterten, die mit dem Rad anreisen wollen, bietet sich der Thüringer Radfernweg „Städtekette“ mit seinen ca 230 km als Route an.

Im Kreativen Kinderland auf dem Unteren Hauptmarkt erwarten die kleinen Besucher „Alfred Jodokus Kwak“ mit Musik, Tanz, Märchen und vielen Möglichkeiten zum Zuhören, Werkeln & Spielen. Käseradrennen, Tulpenweitwurf, Laternenbasteln und Graffitisprühen sind nur ein paar Highlights für die Kleinen.

Der Schlosshof von Schloss Friedensstein präsentiert sich als historischer Handwerker- und Mittelaltermarkt. Ritter, Pferde, Gaukler, Sängerknaben und Händler lassen im Schlosshof des Schloss Friedensstein, mit seinen knapp 1300 Fenstern, lässt somit eine ganz eigene Atmosphäre entstehen.

Der gemütliche Buttermarkt verwandelt sich zur ruhigen Chill-Out-Zone. Hier findet der Festbesucher einen beschaulichen Platz mit vielfältigen kulinarischen Angeboten und entspannter Livemusik über das ganze Wochenende.

Wie im letzten Jahr wird der Neumarkt zum Jugend- und Sportzentrum gestaltet, mit Aufführungen von Tanz- und Sportvereinen der Stadt Gotha. Am Abend laden Bands, Rapper und DJ´s zum Tanzen ein. Am Sonntag findet hier der große BIG-Day statt. Der Baskettballverein BIG e.V. feiert mit allen Besuchern, den Spielern, Cheerleader und dem Fanclub einen entspannten Festausklang.

Natürlich sind auch die beiden imposanten Feuerwerke, das Höhenfeuerwerk in der Orangerie sowie das musikalische Feuerwerk an der Wasserkunst, der Festumzug mit St. Gothardus an der Spitze und der Lichterlauf nicht vom Gothardusfest weg zu denken. Zum Ausklang des Gothardusfestes lädt die Gothaer Innenstadt zusätzlich zum Sonntagsshopping ein.

Mehr Informationen, den gesamten Programmablauf und die Fragen zum berühmten Stadtquiz zum Gothardusfest finden Sie unter www.gothardusfest.de oder bei der Touristinformation Gotha am Hauptmarkt 33.