Versuchter Diebstahl mit anschließender Verfolgung

0
815

Am Samstag, den 19.07.14, fand in der Innenstadt von Jena ein Trödelmarkt
statt. Gegen 14:00 Uhr versuchte eine männliche Person in der
Weigelstraße das bunter Markttreiben auszunutzen und eine Geldbörse aus
einem der Händlerfahrzeuge zu entwenden.

Dabei wurde er jedoch durch
eine andere Händlerin beobachtet und angesprochen. Der Täter ließ
daraufhin die Geldbörse fallen und entfernte sich in Richtung Markt.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:
* südländischer Typ
* ca. 35 – 40 Jahre alt
* ca. 170 cm groß
* untersetzte, stämmige Gestalt
* Glatze / kurz geschorene Haare
* schwarze kurze Hose
* helles T-Shirt mit schwarzen Streifen an den Ärmeln

Ein weiterer Händler eilte dem flüchtenden Täter hinterher. Im Bereich des
Innenhofes der Wohn- und Geschäftsanlage „Sonnenhof“ schlug der Täter
zunächst nach dem ihn verfolgenden Händler und verletzte ihn leicht. Kurz
darauf zog der Mann ein Messer und bedrohte den Händler. Dieser sah
darauf hin von einer weiteren Verfolgung ab. Der Täter entfernt sich in
Richtung Holzmarkt.

Darüber hinaus wird vermutet, dass eine zweite männliche Person an dem
Vorfall beteiligt war. Kurz vor dem Diebstahlsversuch verwickelte diese
Person die Händler ins Gespräch, vermutlich zur Ablenkung. Nachdem der
Diebstahl nicht gelang, rannte der Mann in Richtung Johannisstraße davon.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:
* südländischer Typ
* ca. 20 Jahre alt
* schlanke, sportliche Figur
* kurze dunkle Haare
* dunkles T-Shirt mit hellem Emblem

Die Polizei Jena hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die
Angaben zum Tatgeschehen oder zu den zwei beschriebenen Tätern
machen können. Hinweise bitte an die Landespolizeiinspektion Jena unter
der Telefonnummer 03641-810.

Darüber hinaus dankt die Jenaer Polizei den beteiligten Markthändlern für ihr
engagiertes Handeln und wünscht dem leicht verletzten Händler eine gute
Genesung.

Fliesenstudio Arnold