VHS-Herbstsemester läuft bereits an zwei Standorten

0
1112

Der Start ins Herbstsemester der Kreisvolkshochschule kündigt bereits die
künftigen Veränderungen an: Erstmals werden verschiedene Kurse auch in der
Myconiusschule  in der Bürgeraue 23 stattfinden. Dorthin soll die
Kreisvolkshochschule perspektivisch umziehen, wenn die Schützenallee 31 zum
Verwaltungsstandort umgebaut wird. Im beginnenden Herbstsemester aber liegt
der räumliche Schwerpunkt am traditionellen Standort der Lutherschule, wo
ein Personenaufzug nun die Erreichbarkeit für Menschen mit Handicap
verbessert.

Das Programm fürs Herbstsemester, das ab heute im Landkreis zur kostenlosen
Mitnahme ausliegt, wartet wieder mit einem bunten Strauß von Angeboten auf.
Darin finden sich beliebte Dauerbrenner ebenso wie Neuheiten, mit denen die
VHS-Leitung die Interessen der Weiterbildungswilligen abklopft. Anmelden
kann man sich noch bis 2. September; der Semesterstart erfolgt am 12.
September (für die Schulabschlusskurse bereits am 5. September).

Fachbereich Politik, Geschichte, Zeitgeschehen

Erstmals im Fächerkanon befindet sich ein Kurs zur professionellen
Urlaubsplanung in Eigenregie, der sich an Globetrotter wendet, die ihre
Urlaubsreise individuell zusammenstellen möchten. Neu vertreten sind ebenso
ein Seminar zur Erstellung der Einkommens-steuererklärung und ein
Kursangebot zum Kennenlernen des afrikanischen Staates Tansania.

Fachbereich Kultur, Gestalten, Freizeit

Premiere hat in diesem Bereich die Vermittlung der Schauspielkunst.
Theaterinteressierte ohne Vorkenntnisse wie auch an bühnenerfahrene Spieler
können gezielt an der Entwicklung ihres individuellen
Kreativitätspotenzials arbeiten. Der Fokus des Kurses liegt auf der
Schulung von Präsenz, Authentizität und Ausstrahlung. Ein konkretes Stück
oder eine Inszenierung wird nicht erarbeitet. Wer rhythmisch begabt ist und
Abwechslung sucht, kann im Trommelworkshop Djembe, Conga und Cajon näher
kennen lernen. Ruhigeren Ausgleich hingegen verspricht das Stricken für
Anfänger.

Fachbereich Gesundheitsbildung

An zwei Terminen bietet die VHS zum ersten Mal die Begegnung mit Lamas im
Unstruttal an. Zur geführten Wanderung rund um Herbsleben stehen je ein
Termin im September und Oktober zur Verfügung. Wie vitaminreiche Gemüse
dauerhaft haltbar gemacht werden, vermittelt darüber hinaus ein Kurs zum
Fermentieren, der über das klassische ‚saure Gemüse‘ deutlich hinausgeht.

VHS-Sprachenland

Neu aufgelegt wird der Drei-Sprachen-Kurs aus Spanisch, Französisch und
Niederländisch, während der im Frühjahr begonnene weitergeführt wird.
Ebenso frisch im Programm findet sich ein Wochenend-Workshop zur englischen
Grammatik sowie diverse Anfängerkurse in unterschiedlichen Sprachen. Vom
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge finanzierte Deutschkurse mit dem
Ziel der beruflichen Qualifizierung werden ebenfalls angeboten.

Arbeit, Beruf, EDV

Leider notwendig erscheint ein jetzt aufgelegtes Kursangebot zu Intrigen
und Mobbing in der Arbeitswelt. Es soll Betroffenen helfen, ihre Situation
zu erkennen und Handlungsstrategien aufzeigen. Vor allem an Führungskräfte
richtet sich ein Kurs, der sich rund um die Übermittlung unangenehmer
Botschaften dreht und Gesprächs-ansätze vermittelt.

Grundbildung – Schulabschlüsse

Klassisch im Angebotskanon verbleiben natürlich die Kernkompetenzen der VHS
bei der Vorbereitung auf extern abgelegte Schulabschlüsse wie Haupt- und
Realschulabschluss sowie das Abitur. Auch die Alphabetisierungskurse im
VHS-Lernzentrum werden weitergeführt.