Woche der Ausbildung lockt jeden Tag mit Veranstaltungen in Erfurt

0
1165

In der Woche vom 7. bis 11. März führt die Agentur für Arbeit Erfurt gemeinsam mit zahlreichen Unternehmen, den Kammern und weiteren Partnern die Woche der Ausbildung durch. Ziel ist es, Jugendlichen, Eltern und Arbeitgebern die Bedeutung beruflicher Ausbildung vor Augen zu führen.

 „Die diesjährige Woche der Ausbildung bietet jeden Tag interessante Angebote für verschiedene Zielgruppen. Dabei steht die Berufsorientierung von Schülern ab der 7. Klasse im Fokus. Weiterhin können sich junge Flüchtlinge über die Ausbildung in Deutschland informieren. Zum Ende der Woche unterstützen wir Schüler mit Lernbeeinträchtigungen bei der beruflichen Orientierung und bringen Azubis mit Handicaps und Unternehmen zusammen“, sagt Beatrice Ströhl, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Erfurt.

Montag: Erlebnistag für junge Flüchtlinge bei der Deutschen Bahn AG

Die Aktionswoche beginnt mit einem Erlebnistag für ausbildungssuchende Flüchtlinge bei der Deutschen Bahn AG. Dabei entdecken zwanzig Flüchtlinge die Ausbildungsberufe Industrieelektriker/in, Elektroniker/in-Betriebstechnik, Mechatroniker/in und Gleisbauer/in. Gemeinsam mit der Arbeitsagentur führt die Deutsche Bahn den Erlebnistag mit Besichtigung der Ausbildungswerkstatt und Führungen durch das DB Regio Werk Erfurt durch.

 

Dienstag: Ausbildung und Bildung für Flüchtlinge in Deutschland

Die Agentur für Arbeit Erfurt führt gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Erfurt sowie der Handwerkskammer Erfurt eine Informationsveranstaltung zu Ausbildung und Bildung für Flüchtlinge durch. Am Dienstag, dem 8. März, können sich junge Geflüchtete von 9:30 bis 12 Uhr im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Erfurt, BiZ, in der Max-Reger-Str. 1, über Ausbildungsmöglichkeiten informieren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Mittwoch: Tag der Berufe mit 135 Betriebsbesichtigungen

Zum Tag der Berufe öffnen 135 Betriebe ihre Türen und ermöglichen Schülern ab der 7. Klasse einen Einblick in Ausbildungsberufe. Fast 1.500 Schüler haben sich angemeldet. Noch sind in allen Regionen Plätze frei. Spätentschlossene können sich bis Mittwoch aufwww.tagderberufe.de für einen Betriebsbesuch anmelden.

Donnerstag: Forum Inklusion für Schüler mit Handicaps

Für junge Menschen mit Lernbeeinträchtigungen und –schwierigkeiten findet zur beruflichen Orientierung die Messe „Forum Inklusion – Start ins Berufsleben“ statt: Am 10. März von 9 bis 17 Uhr in der Wohnortnahen Beruflichen Rehabilitationseinrichtung Jugendberufsförderung Erfurt gGmbH, Storchmühlenweg 8. Zur Berufsorientierungsmesse werden 30 Ausbildungsberufe aus neun Berufsfeldern, darunter Wirtschaft und Verwaltung, Handel und Lager, Gastgewerbe, Farbtechnik, Metall- und Holztechnik sowie Hauswirtschaft vorgestellt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Freitag: Unternehmerbrunch – Kontaktbörse für Betriebe und Azubis

Am 11. März 2016 laden die Agentur für Arbeit Erfurt, die Jugendberufsförderung Erfurt gGmbH und der Bundesverband mittelständische Wirtschaft zum Unternehmerbrunch und zur Kontaktbörse mit angehenden Facharbeitern ein. Die Veranstaltung findet in der Jugendberufsförderung ERFURT gGmbH, Storchmühlenweg 8, von 9 bis 13 Uhr statt. In der Ausbildungsstätte stehen über 60Auszubildende bzw. angehende Facharbeiter aus den Berufsfeldern Metall, Holz, Farbe, Gastgewerbe, Hauswirtschaft sowie Wirtschaft/Verwaltung und Handel/Lager kurz vor dem Abschluss ihrer Ausbildung.