Bei GutsMuths Schnepfenthal träumen die Bäume

0
1076
Bild: GutsMuths-Gedächtnishalle Schnepfenthal

Buchpräsentation und Ausstellung mit Augenzwinkern

Die GutsMuths-Gedächtnishalle lädt zu einer heiteren Lesung und Eröffnung der neuen Präsentation mit Sekt ein:

„Erotische Träume der Bäume”
Ausstellung mit Augenzwinkern von Wolfgang Möller gemeinsam mit Reiner Klein

Laufzeit bis 22. Oktober 2023

Schnepfenthal. Vor ein paar Jahren standen Kamen Pawlow und Wolfgang Möller während einer Kunstausstellung in der GutsMuths-Gedächtnishalle vor einem Bild. In der Stille der Betrachtung hinein sagte Möller plötzlich: „Dieser Baum ist weiblich”. Pawlow verstand zunächst nicht, was er damit meinte. Doch als sein Sport- und Kunstfreund auf eine rhombusähnliche Vertiefung im Baumstamm zeigte, musste der Ausstellungschef lauthals lachen. Ein Blitz hatte wohl die Rinde des Baumes verformt. So und ähnlich ergeht es vielen Bäumen auf dieser Welt. Heraus kommen oft die skurilsten Ergebnisse. Wolfgang Möller, passionierter Naturfreund und Fotograf, war seit diesem Ereignis mit Argusblick und Kamera von den Wäldern Thüringens bis auf den Azoren unterwegs und lichtete ab, was seinem Freund das Lachen entlockte. Herausgekommen ist ein Büchlein unter dem Titel „Erotische Träume der Bäume”. Dies wird zusammen mit hölzernen Fundobjekten von Reiner Klein präsentiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT