Aus dem Polizeibericht vom 16. Mai (I)

0
313
Die Landespolizeiinspektion in Gothas Schubertstraße. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 16. Mai, Stand 10 Uhr)

Da brauchte jemand ein Filmchen von sich
Gotha. Eine Überwachungskamera im Wert von ca. 80 Euro wurde am Samstag gegen 4.47 Uhr aus einem Garten im Mittelhäuser Weg. Dabei wurde der Kamerafuß im Wert von ca. 20 Euro beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich unter 03621 781125 unter Angabe der Bezugsnummer 0108297/2021 zu melden.

Busfahrer übersah Oldtimer-Krad
Gotha. Am Samstag übersah ein 55-jähriger Busfahrer bei der Einfahrt in den Kreisel der Uelleber Straße einen Kradfahrer auf seinem Motorrad aus der Produktion des VEB IFA-Kombinat für Zweiradfahrzeuge. Bei der Kollision entstand Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Der 69-jährige Motorradfahrer verletzte sich leicht, der Busfahrer sowie sein einziger Mitfahrer blieben unverletzt.

Unter Drogen am Steuer
Gotha. Am Samstagmorgen wurde im Kunstmühlenweg ein 22-jähriger Fiat-Fahrer kontrolliert und auf Drogen positiv getestet. Daraufhin musste er sich einer Blutentnahme zu Beweiszwecken unterziehen. Ihn erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Außerdem wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Polizeiliche Adleraugen führten zum Täter
Friedrichroda/Bad Tabarz. Am Freitagabend wollte eine Funkstreife der Gothaer Polizei im Bereich Friedrichroda den Fahrer eines Leichtkraftrads kontrollieren. Damit war der Fahrzeugführer nicht einverstanden und versuchte, sich der Kontrolle zu entziehen. Es folgte eine Verfolgungsfahrt, bei der der Fahrer des Krads zunächst entkam.
Weil aber das Versicherungskennzeichen erkannt wurde, bekam der Fahrer in Bad Tabarz Besuch von den Beamten. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Kennzeichen nicht zum Leichtkraftrad gehörte, der Motorroller der Marke FlexTech somit nicht zugelassen war und der 26-jährige Fahrer zudem unter Drogeneinfluss stand. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen und eine Blutentnahme zu Beweiszwecken wurde veranlasst.

„Hast Du Haschisch in den Taschen…“
Gotha. Beamte der Gothaer Polizei führten am Freitagabend in Gotha Personenkontrollen durch. Dabei wurden bei einem 30-jährigen Mann in der Inselsbergstraße und bei einer 20-jährigen Frau in der Mariengasse jeweils geringe Menge Tabak-Marihuana-Gemisch festgestellt und beschlagnahmt. Beide erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem Betäubungsmittelbesitzes.

14-Jährigen angegriffen
Finsterbergen. Am Freitagabend wurde die Polizei in die Straße Am Hüllrod gerufen, weil ein 31-Jähriger einen 14-jährigen Jungen vom Fahrrad gestoßen und ihn gegen den Rücken sowie gegen den Hinterkopf geschlagen haben sollte.
Gegen den 31-Jährigen wurde eine Anzeige wegen Körperverletzung aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter 03621 781125 unter Angabe der Bezugsnummer 0108033/2021 zu melden.

Kind verletzt
Gotha. Am Freitag gab es kurz nach 18 Uhr in der August-Creutzburg-Straße einen Verkehrsunfall: Ein 79-jähriger VW-Fahrer fuhr auf einen Parkplatz, als plötzlich von einer Mauer zwei Kinder ihm vor den Kühler sprangen. Es kam zur Kollision, wobei eines der Kinder leicht verletzt wurde.
Zeugen werden gebeten, sich unter 03621 781125 unter Angabe der Bezugsnummer 0108297/2021 zu melden.

Dreijährige auf dem Laufrad übersehen
Hochheim. Bei einem Verkehrsunfall am Freitag gegen 17.15 Uhr wurde ein Kleinkind verletzt.
Eine 55-jährige Skoda-Fahrerin war von der Querstraße in die Straße der Einheit abgebogen. Dabei übersah sie ein Dreijährige auf ihrem Laufrad, die auf der Fahrerseite des Pkw zu Fall kam.
Dabei verletzte sich das Kind leicht und musste zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus nach Gotha gebracht werden. Am Pkw entstand leichter Sachschaden.
Zur genauen Ermittlung des Unfallhergangs sind Zeugen gesucht, die sich unter 03621 781125 und der Bezugsnummer 0108038/2021 melden können.

Unfallfluchten
Gotha. Die Polizei nahm am Freitag eine Unfallflucht auf: Ein Audi war zwischen 7 Uhr und 16 Uhr auf dem Parkplatz am Krankenhaus in der Heliosstraße beschädigt worden. Auch hier sucht die Polizei nach dem Verursacher und bittet mögliche Zeugen, sich unter 03621 781124 und Angabe der Bezugsnummer 0107975/2021 zu melden.

Georgenthal. Freitag, zwischen 13.50 Uhr und 14.05 Uhr, wurde ein in der Straße Am Flößgraben geparkter Pkw Hyundai beschädigt. Die Gothaer Polizei sucht nun nach dem Verursacher und erbittet sich Hinweise unter der Telefonnummer 03621 781124 und bei Angabe der Bezugsnummer 0107929/2021.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT