Aus Polizeiberichten (II)

0
1046
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 23. Februar, Stand 16.30 Uhr).

Einbrecher schlugen zu
Bad Tabarz. In der vergangenen Nacht wurde in Büroräumen des Kies- und Mischwerks in der Inselsbergstraße eingebrochen.
Erbeutet wurden diverse Werkzeuge im Wert von mehreren Hundert Euro.
Die Polizei Gotha bittet Zeugen, sich unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0050694/2023 zu melden.

Friedrichroda. Gegen 3 Uhr heute früh fielen Ganoven in ein Hotel in der Straße „Im Grund“ ein: Sie erbeuteten Bargeld in unbekannter Höhe.
Die Polizei Gotha sucht Zeugen und bittet sie, sich unter 03621 781124 zu melden.

Pkw-Fahrer schneidet Bus – Frau stürzt und wird verletzt
Gotha. Gestern früh verletzte sich eine 51-Jährige: Sie fuhr in einem Linienbus, der wie ein Renault an einer auf Rot geschalteten Ampelanlage in der Gartenstraße gehalten hatte.
Als die Ampel auf Grün schaltete, fuhr der Fahrer des Renault über eine Sperrlinie und setzte sich direkt vor den Bus, sodass der Busfahrer stark bremsen musste.
Deshalb stürzte die 51-Jährige, verletzte sich und wurde im Anschluss zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
Zu einer Kollision zwischen dem Linienbus und dem Auto kam es nicht.
Der Renault-Fahrer beging Unfallflucht, wurde aber ermittelt.
Ein Verfahren wurde eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT