Weltmeister und Vize-Weltmeister

0
517
FSV Pfannschmidt

Am vergangenen Wochenende war die Internationale Jiu-Jitsu Academy in Stendal Ausrichter der 1. Budosportoffenen Weltmeisterschaft. Sportler aus allen Budosportarten (Kampfsportarten) konnten sich bei diesem Wettkampf, in verschiedenen Mix-Kategorien miteinander messen. Das Kata-Team des FSV 1950 Gotha, um Andre Pfannschmidt und Tobias Maultzsch starteten, nach eigenen Angaben, in der Kategorie, traditionelle Kata mit und ohne Waffen.

Kata ist eine detailliert festgelegte Abfolge von Techniken, welche mit einem Partner demonstriert werden. Hierbei steht nicht der Sieg gegen den gegenüberstehenden im Vordergrund, sondern die Harmonisierung sowie perfekte Ausführung der Techniken mit dem Partner. Beide Sportler kämpfen sonst im Judosport. Das Team wurde durch die Academy für die Teilnahme nominiert, dies kam durch einen bekannten Sportfreund Zustande, hierfür richteten beide ein herzliches Dankeschön an die Verantwortlichen.

Vor einer beeindruckenden Kulisse und einem stimmungsvoll motivierten Publikum demonstrierten beide die Katame-no-kata, in dieser werden ausschließlich Bodentechniken gezeigt und die Kime-no-kata, diese wird teilweise mit Waffen vorgeführt und spezialisiert sich auf Selbstverteidigungstechniken. Nachdem sie großes Lob und positiven Zuspruch bezüglich ihrer Darbietung erhielten, folgte nach einem spannenden Wettkampftag die Siegerehrung. Mit Spannung erwartete man die Resultate und konnte es kaum glauben, als sie sich für die Siegerehrung splitten mussten, weil man das oberste und zweite Treppchen erreicht hatte. Somit stand fest, sie sind bei dieser Erstauflage Welt- und Vize-Weltmeister geworden.

Für beide war es eine sehr interessante Erfahrung mit anderen Kampfsportlern in den Erfahrungsaustausch zu treten und sich mit diesen in einem gut organisierten Turnier messen zu können. Freudig blicken beide auf die am kommenden Wochenende anstehende Deutsche Kata Meisterschaft im Judo, wo sie mit besten Leistungen den Freistaat und ihren Verein vertreten wollen.

The Londoner - Gotha

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT