Projekt „Bäume für Gotha“: Preise explodieren

0
331
Ein "halbstarker" Ahorn reckt sich dem Lichte entgegen: Aktuell sind nicht nur die Preise fürs Stadtgrün explodiert – auch für den Waldumbau müssen mehr Euronen hingeblättert werden. Foto: FBG

Gotha (red, 16. April). Seit 2019 läuft das Projekt „Bäume für Gotha“. Bisher wurden infolge dieses Sponsorings 44 Bäume in Gothas Stadtgebiet gepflanzt werden, wofür 53.660 Euro gespendet wurden.

In den letzten Ausschreibungen zur Pflanzung der Bäume waren die von den Firmen angebotenen Preise allerdings exorbitant um mehr als 100 % gestiegen, was eine Beauftragung durch die Stadt Gotha unmöglich machte. Die vier Bäumen, die für die Frühjahrspflanzung 2022 ausgeschrieben wurden, sollte 14.000 Euro kosten.

Die nächste Ausschreibung für die Pflanzung von Bäumen werde Ende Juni erfolgen, sodass die Pflanzung im Herbst durchgeführt werden kann, so die Stadtverwaltung.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT