Fichtestraße: Angebot für Siebleber und Pendler aus dem Osten

1
1603

Gotha (red, 5. April). Morgen beginnt die Vollsperrung der Fichtestraße (wir berichteten).

Für Sieblebens Bevölkerung und Pendler aus Richtung Erfurt haben die Auftraggeber des Bauvorhabens ein Angebot geschaffen, damit sie die zeitlich sehr aufwendige Umleitungsstrecke über Gotha-Ost umgehen können.

Dazu gibt es in der Weimarer Straße zwischen Bertha-Schneyer-Straße und dem Weinbergweg P+R-Plätze auf beiden Seiten der Straße zur freien Benutzung und dieser Bereich wurde als Einbahnstraße in Richtung Erfurt eingerichtet.

Die Ersatzhaltestellen der Bus-Linien befinden sich am Anfang der Weimarer Straße „Bertha-Schneyer-Straße“ und am Ende „Mönchallee“.

Von dort fahren die Busse der geteilten Linie A1 als Pendelbusse sowie weitere Linien in kurzen Abständen zum Hauptbahnhof über die Innenstadt (Orangerie) im Takt alle 15 Minuten und teils kürzer. Weitere Einzelheiten werden kurzfristig bekannt gegeben.

Fahrpläne:  Pendelbus Linie A1 und Linie A

Diese Maßnahmen stehen unter kontinuierlicher Beobachtung und werden nach Bedarf angepasst und nachjustiert.

H&H Makler

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT