Arbeiten von Robert Krainhöfner

0
395
Die diesjährige Kunstausstellung in den Räumen der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck ist dem Jenaer Künstler Robert Krainhöfner gewidmet. Unter dem Titel „Lichtfaltung“ zeigt er plastische Arbeiten aus Stahl, Kunststoff und Papier. Die Ausstellung mit insgesamt 40 Werken wird am Donnerstag, 7. April 2016, eröffnet. Ab Freitag und noch bis 15. Mai ist die Ausstellung auf allen Etagen des Stadtwerke-Hauses in der Rudolstädter Straße 39 zu sehen. Sie kann zu den Geschäftszeiten montags bis freitags von 7 bis 17 Uhr sowie freitags von 7 bis 15 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.
 
Die gezeigten Arbeiten Robert Krainhöfners haben ihren Ausgangspunkt in elementaren geometrischen Formen: Er untersucht Kegel, Quadrate und Kreise, aber auch das Band als Linie und verändert sie so, dass ein lebendiges Spiel von Gegensätzen und Rhythmuswechseln entsteht. So treten seine Skulpturen in eine ästhetisch spannungsvolle Beziehung zum umgebenden Raum.
Robert Krainhöfner wurde 1967 in Jena geboren. Nach Ausbildungen zum Werkzeugmacher und Holzbildhauer studierte er Kunst im öffentlichen Raum und ist seit 2004 als freischaffender Künstler tätig. 2011 erhielt er das Dexel-Stipendium der Stadt Jena und der Stadtwerke Energie und war 2014 Finalist beim Phönix-Kunstpreis Tutzingen.
 
(Auf dem Beitragsbild ist Robert Krainhöfer zusehen)
MSB Kommunikation