Es darf gebadet werden!

0
864

Am 15. Mai 2012, öffnen das Sportbad Friedrichroda und das Freizeitbad Finsterbergen für die diesjährige Badesaison seine Pforten.

Erholung pur – in idyllischer Lage findet der Besucher im Sportbad Friedrichroda (1935 eröffnet). Es  erstrahlt im neuen Glanz mit seinem neu restaurierten 10-m-Turm, der übrigens der einzige dieser Bauweise aus den 30er Jahren in Thüringen ist. 1936 und 1940 trainierte hier die deutsche Nationalmannschaft für Olympia. Die denkmalgeschützte Anlage liegt unmittelbar am Kurpark und das Wasser kommt aus einer eigenen Quelle und hat Mineralwasserqualität.

Neben dem 10m Sprungturm hat es 6 x 50m Wettkampfbahnen, Kinderbecken, eine großzügige Liegewiese in herrlicher Landschaft und einen Beachvolleyballplatz.
Mehrmals in den Sommermonaten gibt es Schwimmbaddisco’s.(Termine unter www.friedrichroda.de) Öffnungszeiten: täglich 9.00 Uhr – 19.00 Uhr






Spiel, Spaß und gute Laune und lustige Erdmännchen finden die Gäste im idyllisch gelegenen Freizeitbad Finsterbergen. Das Freizeitbad grenzt direkt an den Freizeitpark mit vielen Möglichkeiten für Sport und Erlebnis für Groß und Klein – vom turnierfähigen Beachvolleyballplatz über Großfeldschach, Tischtennis und Minigolfanlage.
Das solarbeheizte Freizeitbad bietet außerdem:
-Riesenrutsche, Kindererlebnisbecken, Spaßbecken mit Liegebuchten und Massagedüsen, Sportbecken (25m), Kiosk mit reichhaltigem Speise- und Getränkeangebot, Liegestuhlausleih, Liegewiese mit FKK
Am Freitzeitpark Finsterbergen befindet sich auch die 800 m lange asphaltierte Inline-Skaterbahn.
Öffnungszeiten:     Mo – Fr         10.00 Uhr – 19.00 Uhr
Sa, So, Feiertags     09.00 Uhr – 20.00 Uhr

Zehnerkarten gelten sowohl im Sportbad Friedrichroda als auch im Freizeitbad im
OT Finsterbergen

Nähere Informationen unter www.friedrichroda.de oder www.friedrichroda-stadtbetriebe.de u.a. ab Saisonstart mit den aktuellen Wassertemperaturen

Fliesenstudio Arnold