Gotha: Gegendemo gegen AfD-Auftritt

0
876
Screenshot: Oaf

Gotha. Ein Bündnis für ein friedliches, freundschaftliches Miteinander in einer offenen und toleranten Gesellschaft hat für Freitag, den 3. Juli, zu einer Gegendemo gegen den AfD-Auftritt auf Gothas Neumarkt aufgerufen.

Man wolle sich ab 17.30 Uhr auf dem Buttermarkt treffen – Veranstaltungsbeginn ist dann 18 Uhr.

Man wolle dann auf den Neumarkt gehen, um gemeinsam jenen zu gedenken, die dem Rassismus und der Diskriminierung durch die Neue und „alte“ Rechte in Deutschland zum Opfer gefallen sind. Im Anschluss werde es einige Redebeiträge sowie eine Lesung geben. Gegen 20 Uhr soll es dann eine Abschlusskundgebung auf dem Buttermarkt geben.

Die Veranstalter bitten ausdrücklich darum, Trillerpfeifen, Blasinstrumente und sonstige Sachen, die eine Ausbreitung des Coronavirus begünstigen könnten, daheim zu lassen.

Folgende Hygienemaßnahmen sollten zudem berücksichtigt werden:

– Mund-Nasen-Abdeckung sind zu tragen! Wer das aus medizinischen Gründen nicht kann, soll dies vorher beim Versammlungsleiter oder seinem Stellvertreter anzeigen.
– Der Mindestabstand von mind. 1,5m zu Vorder-, Hinter-, und Nebenmännern und -frauen ist einzuhalten wie auch die Regeln fürs Niesen und Husten in die Armbeuge.

Die Veranstalter halten Desinfektionsmittel bereit, die man beim Versammlungsleiter, seinem Stellvertreter oder den Ordnern bekommt.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT