Mitte April ist Schluss

0
1266

Die Buchhandlung Carl Glaeser schließt endgültig. Das berichtet die Gothaer Tagespost in ihrer aktuellen Ausgabe.

Inhaber Ralf Schmidt-Garbe sagte der Zeitung: „Ich ziehe die Reißleine. Am 1. April beginnt der Ausverkauf, Mitte April wird geräumt. Dann ist die älteste Buchhandlung Thüringens Geschichte: 1690 gegründet und 2011 geschlossen!“ Die Gründe:  Zuviel Konkurrenz durch Buchketten und Internet, zu hohe Miete – und die Diskussionen um einen Glitzerpalast.

Publiziert: 24. März 2011, 15.08 Uhr