Traktor ausgebrannt

0
923

Waltershausen (LPI Gotha)

100.000 Euro Sachschaden entstanden am Donnerstagvormittag bei einem

Traktorbrand. Der Traktor fing während des Betriebs aus bislang

unbekannten Gründen Feuer und brannte vollständig aus. Verletzt wurde

niemand. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache.

 

Fundunterschlagung – Zeugen gesucht

Gotha (LPI Gotha)

Eine 37-Jährige belud am Mittwoch, gegen 20.00 Uhr, in der Bürgeraue ihr

Fahrzeug mit diversen Gep.ckstücken und legte ihr Kind in die Babyschale.

Hierbei blieben einige Sachen versehentlich neben dem Fahrzeug stehen.

Die 37-Jährige bemerkte während der Fahrt das Fehlen des Gegenstandes

und kehrte zum Abstellort des Pkw zurück. Die Sachen waren weg. Es

handelt sich um eine hellgraue Wickeltasche mit schwarzem Muster mit

Hygieneartikeln, Babykleidung, Geldbörse, Bargeld, diversen Papieren,

Digitalkamera und Medikamenten. Der Gesamtwert wurde auf circa 1600

Euro geschätzt.

Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

 

 

Briefkasten gesprengt

Georgenthal (LPI Gotha)

Ein 21-Jähriger sprengte am Mittwochabend in der Ohrdrufer Straße mit

einem Böller den Briefkasten einer 32-Jährigen. Hierbei wurde ebenfalls die

Klingel zerstört. 100 Euro Sachschaden entstanden.

 

 

 

Einbruch in Firma

Gotha (LPI Gotha)

Unbekannte brachen in der Nacht zu Donnerstag gewaltsam in eine Firma

für Schreibtechnik in der 18.-März-Straße ein, durchwühlten Schränke und

stahlen Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro. 1500 Euro

Sachschaden entstanden.

Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

 

 

Versuchter Einbruch

Gotha (LPI Gotha)

In der Nacht zu Donnerstag versuchten Unbekannte in der Waltershäuser

Straße gewaltsam in eine Taxizentrale und zwei weitere Nachbargebäude

einzubrechen. Dies misslang jedoch. An allen Gebäuden entstand geringer

Sachschaden.

Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

 

 

Dieseldiebe gesucht

Remstädt (LPI Gotha)

Am Kieswerk an der B247 entwendeten Unbekannte aus einem Lkw und

einem Tanklager insgesamt 275 Liter Diesel. Des weiteren wurden zwei

Batterien aus zwei Fahrzeugen ausgebaut, jedoch nicht entwendet. Die

Polizei sucht nun Zeugen und einen Opel Vectra, der mit drei unbekannten

Personen besetzt war.

Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

 

 

 

Genötigt

Hörsel (LPI Gotha)

Ein bislang unbekannter Hyundai-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 06.00

Uhr, auf der B 7 dicht hinter einer 24-jährigen Skoda-Fahrerin. Er machte

durch Hupen und dichtes Auffahren auf sich aufmerksam. Zwischen

Trügleben und Aspach setzte er zum Überholen an. Auf Grund von

Gegenverkehr musste die 24-Jährige sehr stark bremsen und an den

Fahrbahnrand ausweichen. Der Unbekannte fuhr weiter. Es wird wegen

Nötigung im Straßenverkehr ermittelt.

 

 

7000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Gotha (LPI Gotha)

Eine 34-jährige Honda-Fahrerin befuhr am Mittwoch, gegen 18.45 Uhr, die

Frankenbergstraße in aufsteigender Richtung. Ein 64-jähriger VW-Fahrer

befuhr die Ifflandstraße. An der Einmündung beider Straßen gilt Rechts vor

Links. Der 64-Jährige sah auf Grund geparkter Pkw den Honda nicht und

kollidierte im Einmündungsbereich mit diesem. 7000 Euro Sachschaden

entstanden. Verletzt wurde niemand.

 

 

Vorfahrt missachtet

Friemar (LPI Gotha)

Eine 35-jährige Hyundai-Fahrerin befuhr am Mittwoch, gegen 17.45 Uhr, die

K 24 aus Richtung Tröchtelborn kommend in Fahrtrichtung Friemar. Eine 38-

jährige Citroen-Fahrerin befuhr die Ortslage Friemar aus Richtung

Schenkstraße kommend in Richtung Ortsausgang. An der Einmündung

L2145/K24 missachtete die 35-Jährige die Vorfahrt. Trotz eines

Ausweichversuchs der 38-Jährige kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. An

beiden Pkw entstand insgesamt 8000 Euro unfallbedingter Sachschaden.

Personen wurden nicht verletzt. Gegen die 35-Jährige wurde ein

Bußgeldverfahren eingeleitet.

 

 

 

Unfall mit Verletzten

Gotha (LPI Gotha)

Eine 59-jährige VW-Fahrerin und ein 42-jähriger VW-Fahrer befuhren am

Donnerstag, gegen 06.00 Uhr, die Europakreuzung aus Richtung der

Steinmühlenallee kommend in Richtung Ohrdrufer Straße fahrend.

Einsatzfahrzeuge, die aus Richtung der Bebelstraße kommend in Richtung

Fichtestraße fuhren, irritierten die 59-Jährige und sie bremste ihr Fahrzeug.

Der 42-Jährige konnte nicht schnell genug bremsen und fuhr auf. 500 Euro

Sachschaden entstanden. Sowohl die 59-Jährige als auch ihr 25-jährige

Beifahrer wurden leicht verletzt.

 

 

Wildunfall

Friedrichroda (LPI Gotha)

Ein 29-jähriger VW-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 04.00 Uhr, die

Bundesstraße 88 aus Fahrtrichtung Friedrichroda kommend, in Fahrtrichtung

Tabarz. Plötzlich lief ein Reh in die Fahrerseite des Fahrzeuges. 200 Euro

Sachschaden entstanden. Das Tier starb.

 

 

 

 

Fliesenstudio Arnold