Berufsorientierung während Corona – Per Telefon, Videochat oder online möglich

0
207

Einrichtungen wie das BIZ und die Arbeitsagentur sind für die Orientierung auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt unerlässliche Begleiter, um die Orientierung nicht zu verlieren. Doch gerade in Corona-Zeiten können die persönlichen Beratungskontakte nicht angeboten werden. Daher verlegt auch die Arbeitsagentur Gotha, wie sie nachfolgend darstellt, viele ihrer Angebote in den virtuellen Raum oder ans Telefon.

Teilweise geschlossene Schulen, abgesagte Berufsmessen, ausgefallene Schulsprechstunden, wie soll da eine gute Berufsorientierung stattfinden? Ganz einfach per Telefon, Videoberatung oder online.

Die Berufsberater stehen den Jugendlichen im Landkreis Gotha und im Unstrut-Hainich-Kreis für Berufs- und Studienorientierung zur Verfügung. Aktuell per Telefon unter 03621 – 42 1400. Außerdem per Mail an gotha.berufsberatung@arbeitsagentur.de oder müehlhausen.berufsberatung@arbeitsagentur.de. Sobald es die Situation zulässt, werden auch wieder persönliche Beratungstermine vereinbart.

„Darüber hinaus gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich online zu informieren und so die eigene Berufs- oder Studienwahl voranzutreiben. Für die Ausbildung ist www.planet-beruf.de eine gute Informationsplattform. Geht es um ein Studium, steht www.abi.de zur Verfügung“, sagte Ina Benad, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Gotha.

Zusätzlich hält die Arbeitsagentur Onlineangebote, wie z.B. „AzubiWelt“, und „Check-U“ bereit. Während „AzubiWelt“ sowohl im Google Play Store als auch im Apple App Store zu finden ist, handelt es sich bei Selbsterkundungstool „Check-U“ um eine klassische Website.

Wer schon ungefähre Vorstellungen hat, sich über Berufe informieren und wissen möchte, wo man die Ausbildung absolvieren kann, für den ist „AzubiWelt“ die passende App. Hier finden Jugendliche alle Angebote zum Thema Ausbildungssuche: Berufsfelder erkunden, Berufe entdecken und viele wichtigen Informationen zu den verschiedenen Ausbildungsberufen. In Videos wird gezeigt, wie der Job in der Praxis aussieht. Was verdient man in dem Beruf? Was sollte man für die Ausbildung mitbringen? All diese Fragen werden in der AzubiWelt beantwortet. Auch eine regionale Ausbildungsplatzsuche kann direkt erfolgen.

Check-U“, gleicht die Interessen und Kompetenzen mit den beruflichen Anforderungen ab. Check-U unterstützt Jugendliche und Erwachsene bei der Wahl ihres Studiums bzw. ihrer Ausbildung. Es basiert auf psychologisch fundierten Verfahren zur Einschätzung der studienrelevanten Fähigkeiten, sozialen Kompetenzen, fachlichen und beruflichen Interessen. Die individuellen Ergebnisse werden mit den hinterlegten Anforderungen der Studienfelder und Ausbildungsberufen abgeglichen und man erhält sein ganz persönliches Kompetenzprofil. Auch hier kann man die Ausbildungsplatzbörse und eine Studiensuche nutzen. Zugegeben, man muss ein wenig mehr Zeit investieren, aber mit den Ergebnissen kommt man bei der Berufswahl richtig gut voran. „Check-U“ ist auf der Homepage der Bundesagentur für Arbeit zu finden www.arbeitsagentur.de/check-u

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT