MDR-Musiksommer 2023 wird in Gotha eröffnet

0
382
32. MDR Musiksommer / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7880 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.

Regionale Thüringer Wochenenden mit Premiere zum MDR-Musiksommer 2023: Ausblick zum Auftakt am 17. Juni lässt die Besucher Festivalatmosphäre schnuppern

Leipzig/Gotha (red/MDR, 11. Juni). Wortgewaltiger Gesang, Kammermusik alter Meister, beschwingte Rhythmen, große Sinfonik und scharfzüngiger Humor – das alles bietet der 32. MDR-Musiksommer. Vom 17. Juni bis zum 26. August präsentiert das Festival über 50 Konzerte auf Mitteldeutschlands schönsten Bühnen und lockt damit ein vielfältiges Publikum in Thüringer Veranstaltungsorte.

Regionale Wochenenden verbinden 
Mit dem regionalen Wochenende im Thüringer Wald von Donnerstag, 27. Juli bis Sonntag, 30. Juli können Kulturhungrige gleich drei Konzerte an einem Wochenende genießen. Ohne lange Anreisen zu den einzelnen Spielstätten lassen sich die Konzerte in Ilmenau (Tom Gaebel, 27. Juli), Meiningen (Notos Quartett, 28. Juli) und Bedheim (clair-obscur Saxophonquartett, 30. Juli) besuchen. Davor und danach sind ebenfalls Konzerte zu regionalen Wochenenden zusammengefasst: zunächst am 17. und 18. Juni im mittleren Thüringen und vom 10. bis zum 13. August in Nordthüringen.

Gäste und Thüringer Schauplätze
Unter den internationalen sowie heimischen Gästen sind Singer-Songwriterin Sarah Lesch, die Lautten Compagney Berlin, die Blechbläser von Mnozil Brass, Pianistin Ragna Schirmer, die King‘s Singers, Tom Gaebel, Corinna Harfouch – und natürlich die MDR-Ensembles. Eröffnet wird das Musikfestival in Gotha, bevor es zu weiteren bemerkenswerten Schauplätzen nach Arnstadt, Bedheim, Bendeleben, Eisenach, Erfurt, Gera, Ilmenau, Kannawurf, Meiningen, Nordhausen, Sondershausen, Volkenroda und Weißensee geht.

In der Erfurter Predigerkirche (18.6.), der Bachkirche Arnstadt (30.6.) und der Kulturkirche Weißensee (13.8.) präsentieren sich renommierte Alte-Musik-Ensembles wie die Lautten Compagney Berlin, das Prager Collegium Marianum sowie Blockflötist Stefan Temmingh. Zu den traditionsreichsten Spielstätten gehört der Festsaal der Eisenacher Wartburg, wo Pianist Alexander Lonquich ein Solorezital gibt (12.8.).

Für Swing sorgt Sänger Tom Gaebel in der frisch sanierten Festhalle Ilmenau: Dort ist er am 27. Juli mit seinem Jazzorchester und knackigem Bigband-Sound zu erleben. Der Schauspieler und Sänger Max Müller, bekannt als Urgestein der ZDF-Krimiserie „Die Rosenheim-Cops“, lockt im Kultur- und Kongresszentrum Gera am 20. August in die Welt der Operette.

Eröffnungskonzert mit Ausblick-Premiere in Gotha
Am Samstag, den 17. Juni 2023 hebt Chefdirigent Dennis Russel Davies um 20.00 Uhr den Taktstock und eröffnet damit das Festival in einer der kunst- und kulturhistorisch bedeutendsten Schlossanlagen Thüringens: Im von Arkadengängen gesäumten Schlosshof vom Gothaer Friedenstein entführt er das Publikum in seine amerikanische Heimat – unter anderem mit der beliebten Sinfonie „Aus der Neuen Welt“ von Dvořák. Zudem steht Musik des 20. Jahrhunderts auf dem Programm: Charles Ives‘ „Variations on ‚America‘“ und Alberto Ginasteras „Danzas del Ballet ‚Estancia‘“. Ein stimmungsvoller, durch die MDR KLASSIK-Redaktion moderierter Start in den MDR-Musiksommer 2023.

Noch vor Beginn des ersten Konzerts können die Gäste der Eröffnung Festival-Atmosphäre schnuppern, wenn ausgewählte Künstlerinnen und Künstler einen kleinen Vorgeschmack auf ihre Musiksommer-Auftritte geben. Im Ekhof-Theater laden sie zu kammermusikalischen Kurzprogrammen. Ab 17.00 Uhr präsentieren auf der historischen Bühne der Flötist Stefan Temmingh, das Acelga Trio und das clair-obscur Saxophonquartett Musik von der Barockzeit bis zur Gegenwart.

Tickets und weitere Informationen
Tickets für den MDR-Musiksommer sind im Ticketshop Thüringen (https://mdr-tickets.de/tickets-mdr-musiksommer/t8712) und den entsprechenden Vorverkaufsstellen erhältlich sowie unter 0341 94676699.
Weitere Informationen sind auf der Webseite www.mdr-musiksommer.de nachlesbar.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT