Gotha: Kind bei Unfall verletzt

0
630

Goldbach (Inspektionsdienst Gotha)
Bei einem Unfall zwischen Goldbach und Wangenheim ist am Mittwoch,
gegen 11.35 Uhr, ein zweijähriges Kind verletzt worden. Das Kind befand
sich in einem Opel Adam, die 23-Jährige Fahrerin war Richtung Goldbach
unterwegs. Der jungen Frau kam ein Citroen entgegen, dessen 60-jähriger
Fahrer nach links abbog, ohne auf den entgegen kommenden Verkehr zu
achten und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die
Verletzungen des Fahrers wurden an der Unfallstelle behandelt. Das Kind
wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen
entstand wirtschaftlicher Totalschaden, ca. 20 Tausend Euro. Für die
Bergung der Fahrzeuge musste die Straße kurzzeitig gesperrt werden.

 

Diebstahl von Solarmodulen
Waltershausen (Inspektionsdienst Gotha)
Zwischen dem 10.02. und 28.02.2017 wurden insgesamt 28 Solarmodule
aus dem Solarpark Hörsel gestohlen. Unbekannte sind vermutlich mit einem
Fahrzeug direkt an die Umzäunung herangefahren, ein Zaunfeld wurde
aufgebogen. Die Solarmodule wurden demontiert und auf das Fahrzeug
verladen. Der Wert der Module beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

 

Vorfahrt missachtet
Hörsel (Inspektionsdienst Gotha)
Sachschaden in Höhe von 6000 Euro entstand bei einem Unfall am
Mittwochmorgen, kurz nach 06.00 Uhr, in Hörselgau in der Johann-Jacob-
Burbach-Straße. Die 48-jährige Fahrerin eines Hyundai kam aus Richtung
Neue Straße und wollte die Kreuzung zur Burbach-Straße in gerader
Richtung queren. Hierbei achtete sie nicht auf die Vorfahrt des von rechts
kommenden Renault (m/59). Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der
beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand.

 
Geparktes Fahrzeug beschädigt
Georgenthal (Inspektionsdienst Gotha)
Zu einer Unfallflucht kam es am Dienstag, gegen 17.55 Uhr, in der St.-
Georg-Straße. Dort war schwarze Ford eines 55-Jährigen geparkt. Ein
Zeuge beobachtete, wie ein Citroen Berlingo ziemlich dicht an dem Ford
vorbei fuhr und den linken Außenspiegel beschädigte. Der Fahrer des
Berlingo beschleunigte stark und fuhr in Richtung Tambach-Dietharz davon.
Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124 mit der Hinweis-Nr.
01-004712.

 
Fahrspurwechsel mit Folgen
Gotha (Inspektionsdienst Gotha)
Der Fahrspurwechsel eines 61-jährigen Audi-Fahrers führte am Dienstag in
der Uelleber Straße zu einem Unfall. Gegen 19.25 Uhr ordnete sich der
Audi-Fahrer an der Kreuzung Leinastraße in die linke Fahrspur zum
Abbiegen ein. Ein 33-jähriger Opel-Fahrer fuhr hinter ihm und wollte
geradeaus in Richtung Reinhardsbrunner Straße fahren. Als die Ampel auf
„Grün“ schaltete fuhren beide Fahrzeugführer los, jedoch bemerkte der Audi-
Fahrer jetzt, dass er doch geradeaus fahren muss und wechselte die
Fahrspur, ohne auf den Opel zu achten und es kam zur Kollision. Personen
wurden nicht verletzt. Es entstand ein Schaden von 1000 Euro.

 
Reh überfahren
Leinatal (Inspektionsdienst Gotha)
Zu einem Wildunfall mit einem Reh kam es am Dienstag auf der K5 aus
Richtung Tambach-Dietharz in Richtung Gotha. Hier querte das Tier die
Straße und wurde von einem Mercedes erfasst. Das Reh wurde durch die
Kollision verletzt und blieb hier auf der Fahrbahnmitte liegen. Aufgrund der
dadurch entstandenen Gefahrensituation wurde dem Tier von einem
Polizeibeamten der Fangschuss angetragen und anschließen der Fahrbahn
gezogen.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT