Gotha: Mitarbeiter eingesperrt

0
607

Mitarbeiter eines Supermarktes in der Clara-Zetkin-Straße in Gotha staunten am Freitagabend nicht schlecht, als sie den Markt nicht mehr verlassen konnten. Die Schiebetür im Eingangsbereich blockierte und ließ sich zunächst nicht mehr öffnen. Durch die gerufenen Polizeibeamten konnten schließlich festgestellt werden, dass jemand eine Art Seil zwischen beiden Schiebetüren fixiert hatten, sodass diese sich nicht öffnen ließen. Die Polizei hat hierzu die Ermittlungen wegen Nötigung aufgenommen.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT