Jena: Unfall in der Erfurter Straße: Ursache Kreislaufprobleme

0
1125

Ein 59-jähriger Mann war mit seinem roten VW Golf am gestrigen Tag auf der Erfurter Straße unterwegs. Gegen 18:00 Uhr wollte er stadtauswärts fahren. Auf Grund von Kreislaufproblemen hatte er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er lenkte auf die Gegenfahrbahn. Der im Gegenverkehr befindliche Fahrer bemerkte die auffällige Fahrweise des 59-Jährigen, verringerte seine eigene Geschwindigkeit und fuhr so weit wie möglich nach rechts.

Durch das Hupen des Gegenverkehrs war der 59-Jährige so erschrocken, dass er sein Fahrzeug wieder zurück auf seine Fahrspur lenkte. Ein Zusammenstoß konnte so vermieden werden. Der 59-Jährige verringerte auch zunehmend seine Geschwindigkeit und fuhr jetzt mit ca. 10 bis 20 km/h weiter. Wenige Meter später zog er wieder mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Die im Gegenverkehr befindliche 28-Jährige bemerkte das Fahrzeug auf ihrer Fahrbahn und verringerte ebenfalls die Geschwindigkeit. Sie lenkte ihren weißen VW Caddy so weit wie möglich nach rechts, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem roten VW Golf nicht verhindern.
Die 28-Jährige wurde zum Glück nicht verletzt. Der verständigte Rettungsdienst musste den 59-Jährigen jedoch für weitere Untersuchungen in das Klinikum bringen. Die Gründe für sein Kreislaufversagen müssen nun geklärt werden.